CO2-freie Energie für den klimapositiven Zillecampus in Berlin

CO2-freie Energie für den klimapositiven Zillecampus in Berlin

CO2-freie Energie für den klimapositiven Zillecampus in Berlin
Der Zillecampus in Berlin-Charlottenburg. Copyright: HHV

Hinter der Deutschen Oper in Berlin-Charlottenburg entsteht derzeit ein außergewöhnlicher Bürokomplex: Der Zillecampus besteht aus recycelten Materialien und natürlichen Ressourcen nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip.

Einladung zum Berliner Immobilienkongress 2024

Damit ist der Campus besonders klimafreundlich. Der Projektentwickler assiduus³ hat hohe Ansprüche an die Energieversorgung. GASAG Solution Plus hat sich dem angenommen und realisiert eine gänzlich CO?-freie Wärme- und Kälteversorgung für den gut 13.000 m² großen Zillecampus.

Geothermie und Wärmepumpen für grüne Wärme und Kälte

Für die klimafreundliche Energieversorgung kommt Geothermie zum Einsatz. Rund 70 Sonden in 99 Metern Tiefe ziehen die Erdwärme aus dem Berliner Boden und führen sie den zwei reversiblen Sole-Wasser-Wärmepumpen zu. Diese können im Winter Wärme und im Sommer Kälte erzeugen – ebenfalls klimaneutral. Denn: Die Wärmepumpen werden mit grünem Strom von der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach betrieben. Die Solarmodule mit einer Leistung von 205 kWp wandeln Sonnenenergie in Strom um, der direkt für die Wärmepumpen oder als Betriebsstrom für die Bürogebäude genutzt werden kann. Produziert die PV-Anlage mehr Strom als aktuell benötigt, wird er in einer 160-kWh-Batterie für eine spätere Nutzung gespeichert.

Der Eigenverbrauchsanteil der Solaranlage für die Wärme- und Kälteerzeugung liegt beim Zillecampus bei rund 50 Prozent. Da der PV-Strom darüber hinaus auch als allgemeiner Gebäudestrom genutzt werden kann, werden bis zu 90 Prozent des vor Ort erzeugten Stroms am Zillecampus verbraucht.

Der Bauherr achtet in jeder Hinsicht auf größtmögliche Nachhaltigkeit beim Zillecampus. Daher erwirbt GASAG Solution Plus sämtliche Module für die Energieversorgung aus Deutschland oder Europa, um Emissionen beim Transport so gering wie möglich zu halten.

Grüne Energielösung nach dem Contracting-Modell

Die Energieversorgung übernimmt GASAG Solution Plus am Zillecampus für die nächsten 20 Jahre nach dem Contracting-Modell – geplant ab Anfang 2025. Eigentümer und Mieter müssen sich zu keiner Zeit um die Energiezentrale kümmern: Planung, Installation, Betrieb und Wartung übernehmen wir. Durch die PV-Anlage in Kombination mit dem Batteriespeicher werden hohe Autarkiegrade erzeugt, wodurch die Verbrauchskosten der Nutzer über die Laufzeit attraktiv bleiben. Mit dieser Lösung sind Eigentümer und Mieter des Zillecampus deutlich unabhängiger von den teils schwankenden Energiepreisen am Markt.

Über GASAG Solution Plus

Wir haben uns der grünen Wärme-, Kälte- und Energieversorgung verschrieben. Wir entwickeln mit unseren Kunden maßgeschneiderte Pläne, um ihren individuellen Weg in eine fossilfreie Zukunft jetzt schon zu gehen. Wir sind Profis in Energiekonzepten – wir planen und realisieren verlässlich und termingerecht und halten unsere langfristigen Versorgungsversprechen.

Ansprechpartner der GASAG Solution Plus GmbH:
Philip Zimmermann
Senior Projektleiter
EUREF-Campus 23-24
10829 Berlin
E-Mail: Solution@gasag.de
www.gasag-solution.de

Wie aus Daten grüne Wärme wird: In Zeiten von Klimakrise, steigenden Energiekosten und Energieeffizienzgesetz nutzt die GASAG Solution Plus mit dem neuen Joint Venture DATA2HEAT Wärme, die beim Kühlen von Servern entsteht, als Wärmequelle für den Marienpark.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Wie aus Daten grüne Wärme wird

Grüne Energie: Klimaneutrale Wärmeversorgung im Generationenhaus Holländergarten: Im „Generationenhaus Holländergarten” entstehen zwei moderne Gebäude mit 44 genossenschaftlichen Wohnungen und einem Coworking-Space. Der gesamte Neubau in Berlin-Reinickendorf wird komplett klimaneutral mit Wärme versorgt.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Grüne Energie: Klimaneutrale Wärmeversorgung im Generationenhaus Holländergarten

Projekt Antonia: CO2-neutrale Energieversorgung für Berliner Neubau: Wärme von der Sonne und aus der Erde: In Berlin-Reinickendorf realisiert die GASAG Solution Plus GmbH im Neubauobjekt Antonia ein zu 100 Prozent regeneratives Wärmekonzept für 25 Wohnungen plus Gewerbeeinheiten.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Projekt Antonia: CO2-neutrale Energieversorgung für Berliner Neubau