Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ in Ponitz fertiggestellt

Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ in Ponitz fertiggestellt

Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ in Ponitz fertiggestellt
Richtfest in Ponitz. Copyright: Swiss Life Asset Managers

Swiss Life Asset Managers sicherte sich im September 2022 ein 50.000 Quadratmeter großes Grundstück in der thüringischen Stadt Ponitz, nördlich von Zwickau. Dort entstand in Rekordzeit die Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ mit einer Mietfläche von mehr als 22.500 Quadratmetern.

Einladung zum Hamburger Immobilienkongress 2024

Artikel vom 11. Oktober 2023: Der Investor-Developer Swiss Life Asset Managers errichtet die Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ mit mehr als 22.500 Quadratmeter Gesamtfläche auf einem fast 50.000 Quadratmeter großen Greenfield-Areal in der Altenburger Straße in Ponitz. Als Generalunternehmen ist LIST BiB für die Durchführung der Baumaßnahmen zuständig. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2024 geplant.

Nachhaltigkeit und ideale Anbindung

Mit 20.160 Quadratmetern entfällt der Großteil der Mietfläche auf Logistikflächen. Zusätzlich werden 840 Quadratmeter Sozial- und Büroflächen sowie 1.500 Quadratmeter Mezzaninflächen geschaffen. Die Immobilie wird flexibel nutzbar sein und kann in zwei Einheiten unterteilt werden. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach und moderne Wärmepumpen sind Teil des umfassenden Energiekonzepts und sorgen für Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen. Insgesamt wird die BREEAM-Zertifizierung „Very Good“ angestrebt. Fassadenbegrünung und die Schaffung von Möglichkeiten zur Versickerung des Regenwassers vor Ort ergänzen das Nachhaltigkeitskonzept.

Der Standort verfügt über Anbindungen an das nationale und internationale Logistiknetz über die Autobahnen A72 und A4. Die Region fungiert als logistischer Dreh- und Angelpunkt für die benachbarten Ballungsräume Leipzig, Chemnitz und Zwickau und bietet damit einhergehend entsprechende Infrastrukturbedingungen. Die gute Verbindung zur Metropolregion Dresden und nach Tschechien machen den Standort zudem zu einem strategischen Umschlagplatz für den nationalen und internationalen Warenverkehr.

Richtfest für neues Logistikzentrum in Ponitz

Die Bauarbeiten für das neue Logistikzentrum „Zwickau Nord“ gehen zügig voran. Wenige Wochen nach dem Baubeginn konnte bereits das Richtfest gefeiert werden. Der Bürgermeister der Gemeinde Ponitz, Marcel Greunke, erklärte zum neuen Logistikzentrum: „Wir sind als Gemeinde sehr froh, mit Swiss Life Asset Managers einen Partner und Investor gefunden zu haben, der unsere Zielstellung umsetzt, ein Logistikzentrum direkt an der Landesgrenze zwischen Sachsen und Thüringen zu schaffen. Stolz sind wir, dass es sich nicht nur um ein hochmodernes, sondern auch um ein nachhaltiges Objekt handelt.Damit ist sie hoch interessant für die Kunden von Swiss Life Asset Managers, die wiederum uns als Gemeinde wirtschaftliche Stärke und Leistungsfähigkeit geben.“

Logistikimmobilie „Zwickau Nord“ fertiggestellt

Das fertige Logistikzentrum Zwickau Nord in Ponitz. Copyright: Swiss Life Asset Managers
Das fertige Logistikzentrum Zwickau Nord in Ponitz. Copyright: Swiss Life Asset Managers

Update vom 17. April 2024: Mit der fristgerechten Übergabe des fertiggestellten Logistikzentrums an den Investor-Developer Swiss Life Asset Managers durch das Generalunternehmen LIST BiB ist die Projektentwicklung „Zwickau Nord“ in Ponitz erfolgreich abgeschlossen worden. Die bezugsfertige Logistikimmobilie befindet sich in der Altenburger Straße 10A und ist noch auf dem Markt verfügbar.

„Wir entwickeln unsere Immobilien langfristig nachhaltig. Ein wichtiger Fokus unserer Projekte ist deswegen die Erfüllung hoher, international anerkannter ESG-Kriterien“, betont Jörg Werder, Construction Director Logistics bei Swiss Life Asset Managers. „Dieser Neubau besticht nicht nur durch seine ideale Lage und hohe Nachhaltigkeitsstandards, sondern spricht durch sein flexibles Nutzungskonzept auch eine große Vielfalt an Kunden an“, so Ingo Steves, Managing Partner Logistics bei Swiss Life Asset Managers. Die Immobilie kann dementsprechend in zwei Einheiten zu je 11 000 Quadratmetern unterteilt werden. Sie verfügt zusätzlich über Vorrüstungen für Lagermöglichkeiten gemäß Wasserhaushaltsgesetz als Vorbereitung für die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen.

Landrat Uwe Melzer: „Die zügige Fertigstellung dieses hochmodernen und nachhaltigen Logistikzentrums in Ponitz ist eine gute Nachricht für unsere Region. Das Landratsamt hat dies im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung unterstützt. Insbesondere die Nutzung der Dachfläche für eine Solaranlage sowie die Nutzung von Wärmepumpen und Pufferspeichern finde ich gut. Gerade in der heutigen konjunkturellen Lage ist es wichtig, solche Impulse für die weitere positive Entwicklung unserer Wirtschaft zu setzen.“

Spekulativ entwickelte Logistikimmobilie: Der Verdion PremierPark Ludwigsfelde: Der europaweit tätige Projektentwickler und Investor Verdion hat mit der spekulativen Neuentwicklung des Verdion PremierPark Ludwigsfelde begonnen.
Berlin/Brandenburg / Brandenburg

Spekulativ entwickelte Logistikimmobilie: Der Verdion PremierPark Ludwigsfelde

Logistikregion Leipzig punktet mit starkem erstem Halbjahr 2023: Der Leipziger Logistikmarkt setzt seine Reihe hoher Flächenumsätze trotz herausfordernder wirtschaftlicher Rahmenbedingungen auch im ersten Halbjahr 2023 fort. Mit 185.000 Quadratmetern legt er gegenüber dem Vorjahr um gut zwei Prozent zu.
Mitteldeutschland / Sachsen / Leipzig

Logistikregion Leipzig punktet mit starkem erstem Halbjahr 2023

Garbe entwickelt neues Logistikzentrum in Stadtroda bei Jena: Garbe Industrial Real Estate entwickelt ein 35.500 Quadratmeter großes Logistikzentrum im Gewerbepark von Bollberg, einem Ortsteil der Kleinstadt Stadtroda bei Jena.
Mitteldeutschland / Thüringen

Garbe entwickelt neues Logistikzentrum in Stadtroda bei Jena