Revitalisierung: „Mehrwert für die gesamte Nachbarschaft“

Revitalisierung: „Mehrwert für die gesamte Nachbarschaft“

Revitalisierung: „Mehrwert für die gesamte Nachbarschaft“
Fabian Hosch, Head of Acquisition bei Trockland. Copyright: Trockland.

Fabian Hosch, Head of Acquisition bei Trockland, gibt im Kurzinterview Auskunft über das BRICKS und den FIABCI Prix d’Excellence Germany.  

IMMOBILIEN AKTUELL (IA): Welche Faktoren gilt es bei einer Revitalisierung zu beachten?

Fabian Hosch (FH): Die Revitalisierung einer historischen Bausubstanz ist dann gelungen, wenn sie wieder zeitgemäß genutzt werden kann. Die Faktoren Standort und Mieterstruktur spielen dabei die wichtigste Rolle. Auch der Erhalt oder die Wiederherstellung des ursprünglichen Charakters sollte beachtet werden. Das Ergebnis einer erfolgreichen Revitalisierung ist immer ein Mehrwert für die gesamte Nachbarschaft, denn das ist die Grundvoraussetzung für die langfristige Bedeutung und die Wertschöpfung der Immobilie.

IA: Wie funktioniert gelungene Revitalisierung?

FH: Das BRICKS Berlin Schöneberg hat eine ausgezeichnete innerstädtische Lage, welche zu den beliebtesten Wohngegenden Berlins gehört. Viele Geschäfte, Restaurants und Grünanlagen befinden sich in direkter Umgebung. Das Quartier ist auch mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln bestens zu erreichen. Das charakteristische Erscheinungsbild des ehemaligen Postfuhramts wurde in enger Abstimmung mit der Denkmalpflege wieder hergestellt. Die Wohnneubauten aus der Feder von Graft Architekten bilden eine innovative Ergänzung zum historischen Gebäudeensemble. Die unterschiedlichen Höfe, die den ursprünglichen Gewerbehof-Charakter zeigen, ergeben heute eine neue Aufenthaltsqualität und Infrastruktur für die Nachbarschaft. Außerdem bieten Bänke und Schaukeln in den Höfen idyllische Sitzmöglichkeiten. Neben Büros und Mietwohnungen gibt es ein Restaurant, einen Friseur, einen Bio-Supermarkt, einen Buchladen, verschiedenen Sport- und zwei Ausbildungsstätten.

IA: Wie wichtig ist die Auswahl der Mieter?

FH: Diese vielseitige Kombination an Mietern wurde sehr sorgfältig kuratiert und auf die speziellen Bedürfnisse des Quartiers abgestimmt. Diese Struktur sorgt letztendlich für die lebendige, bunte Mischung, die die Nachbarschaft bereichert. Alle Projektbeteiligten freuen sich sehr, dass BRICKS Berlin Schöneberg in diesem Jahr sowohl beim FIABCI Prix d’Excellence Germany mit Gold ausgezeichnet wurde und auch bereits einen Wohnbauten Award erhalten hat.

FIABCI Prix d'Excellence Germany 2021: Und die Preisträger sind...: Die FIABCI Prix d’Excellence Awards prämieren seit 1992 herausragende Immobilienprojekte in der ganzen Welt. Die deutschen Pendants gingen dieses Jahr unter anderem nach Berlin und Erfurt...
Trend

FIABCI Prix d'Excellence Germany 2021: Und die Preisträger sind...

Nachhaltiger Kurswechsel: Trockland baut A Laska und coe48 in Berlin klimafreundlich: Mit den beiden Projekten  „A Laska“ und „coe48“  legen die Projektenwickler von Trockland den Fokus auf Nachhaltigkeit und steigen zum ersten Mal in den Holzbau ein.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Nachhaltiger Kurswechsel: Trockland baut A Laska und coe48 in Berlin klimafreundlich

Urbane Mitte am Gleisdreieck: Hochhausquartier in Berlin wächst über sich hinaus: Für die einen ist es das spannendste Großprojekt in Berlin, für die anderen zu viel Büro-Neubau auf engem Raum. Nach rund sieben Jahren Vorlauf und öffentlicher Diskussion peilen die Planer den Baubeginn für das Baufeld Süd am Gleisdreieck 2022 an.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Urbane Mitte am Gleisdreieck: Hochhausquartier in Berlin wächst über sich hinaus