Aktuelles aus der Immobilienbranche – August 2022

Aktuelles aus der Immobilienbranche – August 2022

Aktuelles aus der Immobilienbranche – August 2022
Die aktuellsten Neuigkeiten vom Immobilienmarkt für den Monat Juli. Copyright: congerdesign auf Pixabay

Light-Industrial-Objekt in Berlin wechselt Besitzer +++ BF.capital gewinnt Marc Schurer als Director Portfoliosteuerung +++ Ampega erwirbt das Bürogebäude FORUM in Berlin +++

Mit uns zur richtigen Zielgruppe

Light-Industrial-Objekt in Berlin wechselt Besitzer

02.08.2022: Die Inspiration Group, ein in Privatbesitz befindliches Immobilieninvestmentunternehmen mit Hauptsitz in Berlin, hat im Rahmen einer Sale-and-lease-back-Transaktion ein Light-Industrial-Objekt in Berlin erworben. Verkäufer ist ein produzierendes Unternehmen im Bereich Medizintechnik. Ein Unternehmen aus derselben Unternehmensgruppe hat das Objekt langfristig angemietet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Bei der Liegenschaft handelt es sich um ein eingeschossiges Büro- und Produktionsgebäude aus dem Jahr 1972. Es umfasst eine Mietfläche von rund 2.050 Quadratmetern. Auf dem zum Objekt gehörenden rund 4.200 Quadratmeter großen Grundstück stehen 20 Pkw-Stellplätze zur Verfügung. Die Immobilie befindet sich im südlichen Berlin. Hier haben sich unter anderem Amazon Logistic, ein REWE-Markt, Berlin Logistik, Dosch Messapparate, Sandvoss Pumpen-Center und DendroPharm angesiedelt.


BF.capital gewinnt Marc Schurer als Director Portfoliosteuerung

Marc Schurer wechselt zu BF.capital. Copyright: BF.direkt AG
Marc Schurer wechselt zu BF.capital. Copyright: BF.direkt AG 

01.08.2022: Die BF.capital GmbH, Tochtergesellschaft der BF.direkt AG und Investmenthaus für institutionelle Investoren im Bereich Real Estate Debt, gewinnt Marc Schurer als neuen Director Portfoliosteuerung. In dieser Funktion wird er unter anderem das Investorenreporting der BF.capital mit verantworten und darüber hinaus insbesondere an der Entwicklung neuer Fondsprodukte mitwirken. Herr Schurer war zuletzt als Vice President in den Bereichen Strukturierung Neuprodukt und Portfoliomanagement in der Funktion Manager Financial Modelling beim Münchner Asset-Manager Wealthcap tätig.

Er verantwortete dort die Kalkulation von mehreren Fondsvehikeln mit einem Volumen von rund 200 Millionen Euro. Neben der stetigen Weiterentwicklung von Szenarioanalysen und Fondskalkulationen brachte er ebenfalls die Digitalisierung von Prozessen voran. Weitere Stationen waren die Genesis Group – ein Unternehmen aus dem Blockchain-Segment – sowie die UniCredit Bank. 

Manuel Köppel, Geschäftsführer der BF.capital, kommentiert: „Die Erfahrungen von Herrn Schurer sind sehr wertvoll für uns. Wir sind ein rasch wachsendes Unternehmen und wollen unsere Produktpalette im Fondsbereich weiter ausbauen. Herr Schurer kann uns dabei mit seiner Expertise im Cash-Flow-Modelling sowie beim konzeptionellen und rechtlichen Set-Up von neuen Fonds sehr gut unterstützen.“ 


Ampega erwirbt das Bürogebäude FORUM in Berlin

01.08.2022: Als letztes fertiggestelltes Objekt im 33.000 Quadratmeter großen Gewerbeensemble IM WIRTSCHAFTSWUNDER hat das Bürogebäude FORUM einen neuen Eigentümer gefunden. Käufer ist die Ampega Asset Management. Das an der Ecke Potsdamer Straße / Bülowstraße gelegene, von Pecan Development im Auftrag der Aermont Capital entwickelte FORUM wurde nach einem Entwurf der Architekten Gewers Pudewill umfassend revitalisiert und modernisiert sowie der Hochhausteil mit einer markanten, wellenartigen Fassade aus hellem Metall und Glas verkleidet. Für das Gebäude mit 15.800 Quadratmeter Büro- und Einzelhandelsfläche ist als Teil der ESG-Strategie eine BREEAM-Zertifizierung für Nachhaltigkeit geplant. Die Büroflächen sind langfristig an das Pharma-Unternehmen Takeda und den Technologie-Anbieter Grover vermietet, im Erdgeschoss haben Edeka und Rossmann eröffnet. Vor kurzem wurde zudem ein weiterer Mietvertrag mit dem Berliner Traditionshaus Einstein Kaffee abgeschlossen, so dass fast alle Flächen vermietet sind. Zuvor wurden bereits die zum Gesamtensemble gehörenden Gebäude „ZENTRALE“ und „KONTOR“ an Sony Music und KWS Saat vermietet und schließlich veräußert.