Nachrichten

Bercahaus: Berlins erstes vorgefertigtes Holzhaus

Berlins erstes weitgehend vorgefertigtes hölzernes Wohnhaus ist komplett verkauft. Das "bercahaus" genannte Projekt soll nun in Serie gehen. Alle Informationen zu dem spannenden und nachhaltigen Vorhaben erhalten Sie hier.

In Berlin-Britz befindet sich das innovative Holzhaus Berlins erstes weitgehend vorgefertigtes hölzernes Wohnhaus. Bildquelle: Yasutaka Kojima
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik / Pressemitteilung c-b-a und Lignoalp, 26.09.2019

Berlins neues "bercahaus" ist komplett verkauft. Das Mehrfamilienhaus ist das erste weitgehend vorgefertigte hölzerne Wohnhaus in Berlin. Es befindet sich in Berlin-Britz, hat fünf Obergeschosse, jeweils zwei Apartments pro Etage und fügt sich in eine bestehende Baulücke ein. Die Wohnfläche beträgt 800 Quadratmeter, die Höhe 18 Meter.

Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung als Grundprinzip

Die Rückseite des Berliner Holzhauses. Bildquelle: Yasutaka KojimaDas Holzhaus wurde vom Architekten Dr. Paolo Conrad Bercah und Markus Damiani, Geschäftsführer von Lignoalp, initiiert und realisiert. Dr. Paolo Conrad Bercah kommentiert:

“Die Nachfrage nach Wohnungen im bercahaus war sehr hoch. Innerhalb von sechs Monaten waren alle neun Einheiten verkauft. Aus Sicht der Bewohner haben Wohnimmobilien aus Holz gegenüber klassischen Bauten viele Vorteile – sei es in Bezug auf Energieverbrauch, Lärmschutz oder Feuerschutz: Während ein herkömmliches Wohnhaus etwa 100 kWh/m²/Jahr an Energie verbraucht, erfüllt ein Holzhaus die Anforderungen der Energieklasse A. Das bercahaus beispielsweise benötigt 27 kWh/m²/Jahr. Dies ist im Wesentlichen auf die bessere Isolierung zurückzuführen.

Auch was Lärmschutzeigenschaften angeht, ist Holz ein überlegenes Material, da es Lärm aus internen Quellen – häufig verursacht von mechanischen Installationen – grundsätzlich besser absorbiert. Kurz: Das bercahaus demonstriert, dass Holzimmobilien klassischen Immobilien in nichts nachstehen. Dies gilt gerade auch in Bezug auf die Lebensdauer.”

80 vorgefertigte Holzelemente verringern die Bauzeit eines bercahaus-Holzhauses enorm

Die Immobilie wurde aus 80 vorgefertigten, leichtgewichtigen Holzelementen unterschiedlicher Größe in nur 21 Tagen zusammengesetzt. Diese werden durch ein hybrides Bodensystem (vorgefertigte Holzträger und gegossener Beton) verbunden. Die Elemente wurden in acht Wochen von Lignoalp, einem führenden Holzbauunternehmen aus Südtirol, vorgefertigt und in Berlin vor Ort von zwei spezialisierten Arbeitern, die von zwei lokalen Arbeitern unterstützt wurden, zusammengebaut. Die schnelle Bauweise sorgt für eine sehr hohe Planungssicherheit, die das Risiko von kostenintensiven Bauzeitverzögerungen quasi eliminiert.

Video: Die Zusammensetzung der letzten Etage des Holzhauses

Weitere Holzhäuser für Berlin geplant

Der Architekt Paolo Conrad Bercah und Markus Damiani planen weitere Holzwohnhäuser in Berlin. Bercah führt aus: “Wir sind davon überzeugt, dass Holz der Baustoff der Zukunft ist. Derzeit sind wir auf der Suche nach weiteren Grundstücken für Projekte in Berlin.”

Netto in Holzbauweise errichtet

Zurück