Erfurter Wohnquartier mit Kita: AOC begeht Grundsteinlegung für „COLORIA“

Erfurter Wohnquartier mit Kita: AOC begeht Grundsteinlegung für „COLORIA“

Erfurter Wohnquartier mit Kita: AOC begeht Grundsteinlegung für „COLORIA“
Visualisierung des geplanten Wohnquartiers COLORIA in Erfurt-Daberstedt. Copyright: AOC | Die Stadtentwickler

AOC | Die Stadtentwickler GmbH realisiert ihr erstes Projekt in Erfurt: 155 Wohnungen will der Projektentwickler aus Magdeburg bis 2024 im Südosten der thüringischen Landeshauptstadt errichten. So geht es mit dem Quartier COLORIA voran, das aktuell einen wichtigen Meilenstein feiern konnte, wobei einige Details des Vorhabens konkretisiert wurden.

Immobileros

Meldung vom 23.10.2020: Unter dem Namen COLORIA plant AOC | Die Stadtentwickler GmbH ein neues Wohnviertel in innenstadtnaher Lage in Erfurt. In dem Quartier mit den Adressen Peter-Vischer-Weg 1, 3, 5 und 12 sowie Buddestraße 10-15 entstehen neben 155 zwei bis vier Zimmer großen Wohneinheiten auch neun Gewerbeeinheiten, eine Kita mit 70 Betreuungsplätzen, eine Tiefgarage mit 163 Stellplätzen sowie 29 Außenstellplätze. Die Baugenehmigungen für das Vorhaben wurden bereits im dritten Quartal 2020 erteilt.

„Ein vielversprechender Anfang in Erfurt“

Andrea Meisel, Prokuristin und Leiterin Projektentwicklung bei der AOC: „Das rund 12.600 Quadratmeter große Grundstück befindet sich in Daberstedt, das sich sowohl durch eine lockere Bebauung als auch durch große Beliebtheit quer durch alle Altersgruppen auszeichnet. Die Erfurter Altstadt liegt lediglich zwei Kilometer entfernt. Unserer Ansicht nach ein idealer Standort für eine Quartiersentwicklung und ein äußerst vielversprechender Anfang für uns in Erfurt."

Das Projektareal fungierte bis 2012/2013 noch als Verwaltungsstandort. Sowohl das Zollamt als auch das Landeskriminalamt, das nach wie vor auf einem Nachbargrundstück angesiedelt ist, beschäftigten hier bis zu 250 Mitarbeiter. Momentan befinden sich ein achtgeschossiges, vollunterkellertes Bürogebäude, sieben Garagengebäude, ein Wohn- beziehungsweise Gästehaus sowie 112 Pkw-Stellplätze am Standort. Die Zufahrt erfolgt derzeit über Peter-Vischer-Weg und Buddestraße. Insgesamt zeichnet sich die Liegenschaft durch ein hohes Maß an versiegelten Betonflächen und Wildwuchs aus.

COLORIA: revitalisisertes Bestandshochhaus plus sechs Neubauten

Konkret sehen die Pläne von AOC eine Revitalisierung des Bestandshochhauses nebst Zuführung einer Wohnnutzung vor. Das Erdgeschoss ist dabei der Kita vorbehalten, die zudem über rund 650 Quadratmeter Außenfläche verfügen soll. Ein entsprechender Vorvertrag mit dem Betreiber liegt bereits vor. Die darüber liegenden Etagen werden in Wohnungen umgewandelt, wobei das Obergeschoss mit bester Aussicht über die Stadt samt Domblick besticht. Das Areal wird als Quartiersentwicklung durch sechs weitere Geschosswohnungsneubauten mit klassischer Ost-West-Ausrichtung ergänzt. Ein öffentlicher Quartiersplatz verbindet das neue Vorhaben mit seinen verschiedenen Nutzungen und dem angrenzenden Bestandsquartier.

Das Wohnraumangebot verteilt sich laut Planung auf eine Gesamtmietfläche von circa 12.900 Quadratmetern. 30 Prozent entfallen auf Zwei-, 55 Prozent auf Drei- und 15 Prozent auf Vier-Zimmerwohnungen. Das Besondere: Zu den insgesamt 155 Mieteinheiten gehören auch Sozialwohnungen. „Indem wir nicht nur neuen, sondern auch bezahlbaren Wohnraum anbieten, kommen wir unserer gesellschaftlichen Verantwortung nach“, betont AOC-Geschäftsführer Till Schwerdtfeger. „Des Weiteren erreichen wir so eine vielfältige und sozial ausgewogene Mischung im Quartier.“

AOC erwartet drei Jahre Bauzeit für Quartiersentwicklung COLORIA

Ergänzt wird der Wohnungsmix durch Mietfläche für Gewerbeeinheiten. Der Baubeginn des Gesamtvorhabens ist bereits für das erste Quartal 2021 vorgesehen, die Fertigstellung erfolgt voraussichtlich etwa drei Jahre später.

Art-Invest Real Estate erwirbt AOC-Wohnquartier in Erfurt

Update vom 24.02.2022: Art-Invest Real Estate hat das sich im Bau befindliche Wohnquartier „COLORIA“ in Erfurt via forward deal von AOC | Die Stadtentwickler GmbH erworben. Über den Verkaufspreis haben die Beteiligten Stillschweigen vereinbart. „Wir freuen uns, erstmalig ein attraktives Wohninvestment in der thüringischen Landeshauptstadt Erfurt getätigt zu haben“, so Jan Dührkoop, Geschäftsführer bei Art-Invest Real Estate Funds. 

AOC-Geschäftsführer Till Schwerdtfeger: „Unser erstes Vorhaben in Thüringen ist ein Beispiel für die große Bandbreite unseres Projekt-Portfolios, das sich an aktuellen Wohnbedürfnissen von Menschen aller Altersgruppen in unterschiedlichsten Lebenssituationen orientiert. Mit dem Projekt ,COLORIA‘ schaffen wir in der Landeshauptstadt weiteren hochwertigen, bezahlbaren Wohnraum und entlasten zugleich den Erfurter Wohnungsmarkt. Die weiteren Nutzungen mit Kita und Ärztehaus sowie Apotheke runden den Quartierscharakter ab.“

Der aktuelle Stand im Quartier COLORIA

Rechts das Bestandsgebäude,
 links einige der Neubauten im Quartier COLORIA. Copyright: AOC | Die Stadtentwickler
Rechts das Bestandsgebäude, links einige der Neubauten im Quartier COLORIA. Copyright: AOC | Die Stadtentwickler

Sämtliche Altbauten im Umfeld des zu revitalisierenden Bestandsgebäudes hat AOC bereits zurückgebaut. Das Hochhaus selbst wird derzeit entkernt. Für die im Erdgeschoss vorgesehene Kindertagesstätte wurde mit dem Deutschen Roten Kreuz bereits ein Betreiber gefunden. Daneben lässt AOC sechs vier- bis sechsgeschossige Mehrfamilienhäuser entstehen. Gebaut wird jeweils nach KfW 55-Standard. Zur Grundausstattung gehören eine moderne Einbauküche, Fußbodenheizung sowie Balkon, Terrasse oder Loggia. Auch die beiden geplanten, voneinander getrennten Tiefgaragen werden hier realisiert. Fahrstühle bringen die Bewohner von der Tiefgarage in jede Wohnetage. Zusätzlich wird es 366 Fahrradabstellplätze in gemeinschaftlich genutzten Abstellräumen im Tiefgeschoss sowie im Bereich der Außenanlagen geben.

„Auf den Außenflächen schaffen wir für Kinder verschiedene Spielmöglichkeiten sowie für alle künftigen Mieter Räume zur Begegnung und Erholung. Gegenwärtig erfolgt der Start der Hochbauarbeiten“, erläutert AOC-Prokuristin Andrea Meisel.

AOC und Art-Invest legen Grundstein für Wohnquartier COLORIA in Erfurt

Update vom 13. Oktober 2022: In Anwesenheit von Vertretern aus Politik und Verwaltung der Stadt Erfurt sowie der am Bau beteiligten Firmen wurde gestern der Grundstein für das COLORIA-Quartier in Erfurt gelegt. Der Tradition folgend, enthält er eine Zeitkapsel mit einem Exemplar der aktuellen Tageszeitung, Werkzeug, Bauplänen sowie verschiedenen Münzen. In dem neu entstehenden Wohnensemble am Peter-Vischer-Weg schafft AOC | Die Stadtentwickler GmbH auf einem rund 12.600 Quadratmeter großen Grundstück 155 Mietwohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 12.900 Quadratmetern und neun Gewerbeeinheiten mit einer Nutzfläche von zusammen 1.800 Quadratmetern, welche nach Fertigstellung an den Endinvestor, die Art-Invest Real Estate Funds GmbH, übergeben werden.

AOC-Geschäftsführer Till Schwerdtfeger: „Unser erstes Projekt in Erfurt trägt ganz bewusst den Namen COLORIA, denn es entsteht hier ein im übertragenen Sinne farbenfrohes, vitales Quartier, das sich mit seinem modernen, passgenau konzipierten Wohnraum an den Bedürfnissen und Wünschen von Menschen allen Alters und unterschiedlichster Lebenssituationen orientiert.“

Grundsteinlegung für das Projekt COLORIA. Copyright: pkfotografie.com / AOC
Grundsteinlegung für das Projekt COLORIA. Copyright: pkfotografie.com / AOC

Weitere Details des Vorhabens

Im Gebäude zur Straße Am Schwemmbach entstehen Zwei- und Drei-Raumwohnungen mit einer Wohnfläche von 61 bis 87 Quadratmetern. Für die hier außerdem vorgesehenen Praxisflächen für Zahnarzt und Physiotherapie gibt es bereits Interessenten, ebenso für die geplante Apotheke. Die weiteren Neubauten im COLORIA-Quartier bieten Zwei- bis Fünf-Raumwohnungen mit Größen von 61 bis 121 Quadratmetern. Das Hochhaus beherbergt künftig Ein- bis Vier-Raumwohnungen mit Größen zwischen 42 und 128 Quadratmetern. Im Erdgeschoss stehen bald 70 Plätze in einer neu geschaffenen Kindertagesstätte, zur Verfügung. Nebenan ist ein Backshop mit Außenterrasse geplant.

Projektleiter Michael Bühring vom Büro Consulting mb aus Gotha erläutert die Herausforderungen, vor denen Planer und Bauausführende vor allem bei der Logistik und der Abstimmung der Bauabläufe standen: „Wir bauen hier im Bestand in einer gewachsenen Siedlung mit relativ schmalen Anliegerstraßen. Das heißt, die komplette Versorgung der Baustelle im Bauabschnitt östlich des Hochhauses einschließlich der Entsorgung des Bauschutts aus diesem Bereich sowie am Hochhaus selbst muss über die enge Zufahrt im Norden des Baufelds zur Buddestraße sowie über den Peter-Vischer-Weg mit seiner ebenfalls geringen Durchfahrtsbreite erfolgen. Durch diese Nadelöhre war zudem der gesamte Aushub von 26.000 Kubikmetern Erde abzutransportieren.“

Trotzdem liege das Projekt voll im Zeitplan. Bis Jahresende sollen die Gebäude des Bauabschnitts 1 am Peter-Vischer-Weg im Rohbau bis zum dritten Obergeschoss wachsen. Im Bauabschnitt 2 am südlichen Ende der Buddestraße erfolgt die Fertigstellung der Rohbauten bis zum Kellergeschoss. Des Weiteren wird das Hochhaus gegenwärtig um ein Staffelgeschoss aufgestockt. Die Fertigstellung des gesamten Quartiers ist für Mitte 2024 geplant.

Altes Schlachthofareal in Erfurt soll zum urbanen Viertel Greifswalder Straße werden: Für das künftige Erfurter Wohnviertel Greifswalder Straße ist der Sieger im Architekturwettbewerb zum Schulcampus gekürt worden. Nun kann die Stadt die nächsten Planungsschritte für ihr derzeit größtes Stadterneuerungsprojekt einleiten.
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

Altes Schlachthofareal in Erfurt soll zum urbanen Viertel Greifswalder Straße werden

Erfurt: DVI richtet „Forum am Anger“ neu aus: Der Büro- und Einzelhandelskomplex
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

Erfurt: DVI richtet „Forum am Anger“ neu aus

WIR-Quartier in Erfurt: QUARTERBACK vollendet Rohbau für 146 Wohnungen: Das WIR-Quartier in Erfurt geht in die letzte Runde: Seit einiger Zeit steht der Rohbau am Juri-Gagarin-Ring 158.
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

WIR-Quartier in Erfurt: QUARTERBACK vollendet Rohbau für 146 Wohnungen