Halle: Neues Wohnquartier in der Bremer Straße

Halle: Neues Wohnquartier in der Bremer Straße

Halle: Neues Wohnquartier in der Bremer Straße
Visualisierungen des neuen Wohnquartiers in Halle. Copyright: RT. GRUPPE AG

Die RT. GRUPPE AG hat über ihre Tochtergesellschaft SKYTEON Projektgesellschaft mbH 100 Prozent der Geschäftsanteile einer Projektgesellschaft übernommen und damit ein 7.000 Quadratmeter großes Grundstück in der Bremer Straße 1 bis 11 in Halle an der Saale. Hier ist ein neues Wohnquartier geplant. 

Kölner Immobilienmonitor

Neues Wohnquartier mit über 6.000 Quadratmeter Wohnfläche für Halle

Das Bauvorhaben in Halle an der Saale befindet sich circa zehn Autominuten entfernt von der Innenstadt. Die Bremer Straße 1 bis 11 ist ein neues Wohnquartier, welches sich aktuell in der finalen Planungsphase befindet. Aktuell werden die letzten Details mit dem Bauamt abgestimmt, so dass mit dem Bau des Projektes zur Mitte des dritten Quartals 2022 gestartet werden kann. Insgesamt werden hier rund 6.200 Quadratmeter neue Wohnfläche entstehen, sowie etwa 120 neue Tiefgaragenplätze. Als Generalunternehmen wurde die PRIMONO Baugesellschaft mbH gebunden.

Visualisierung eines Bausteines des neuen Wohnquartiers in Halle. Copyright: RT. GRUPPE AG
Visualisierung eines Bausteines des neuen Wohnquartiers in Halle. Copyright: RT. GRUPPE AG

Geplant sind 95 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen, die sich zum einen auf sieben Gebäude mit jeweils fünf Vollgeschossen verteilen und zum anderen Wohnflächen von 52 bis 168 Quadratmeter zur Verfügung stellen werden. Zu den Ausstattungshighlights gehören: barrierefreie Aufzüge, einbruchssichere Wohnungstüren, bodentiefe und dreifachverglaste Fenster, elektrische Außenverschattung, Fußbodenheizung und Balkone.

Dazu Richard Teichelmann, Vorstandsvorsitzender der RT. GRUPPE AG: „Halle (Saale) war schon immer ein sehr interessanter Markt für uns. Bisher konnten wir leider noch kein Grundstück dort erwerben, desto glücklicher sind wir nun über den vollzogenen Ankauf des Grundstückes an der Bremer Straße 1 bis 11 Ich freue mich sehr auf dieses Projekt, es ist ein weiterer Meilenstein in unserer Unternehmensgeschichte, der uns positiv am Markt platzieren wird.“

Aus für Galeria Kaufhof in Halle: Zum 31. Januar 2023 schließt der Handelskonzern Galeria Karstadt Kaufhof seinen Standort in Halle. Im Rathaus heißt es, die Entscheidung sei ein erheblicher Einschnitt, aber auch eine Chance für die Neugestaltung der Innenstadt.
Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt / Halle

Aus für Galeria Kaufhof in Halle

AOC realisiert in Halle das Wohnquartier „Riebecks Gärten“ mit 330 Wohnungen: Der in Magdeburg ansässige Projektentwickler AOC | Die Stadtentwickler errichtet in Halle (Saale) ein Wohnquartier mit einer oberirdischen Bruttogeschossfläche von knapp 31.500 Quadratmetern.
Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt / Halle

AOC realisiert in Halle das Wohnquartier „Riebecks Gärten“ mit 330 Wohnungen

Konversion und Neubau: Richtfest für neue Wohnungen am Hallorenring in Halle: Die QUARTERBACK Immobilien AG hat in Halle (Saale) mit der Sanierung des ehemaligen Polizeipräsidiums am Hallmarkt begonnen. An Ort und Stelle entstehen 99 Mietwohnungen. Weitere Wohnungen entstehen unweit in einem Neubau.
Mitteldeutschland / Sachsen / Halle

Konversion und Neubau: Richtfest für neue Wohnungen am Hallorenring in Halle