HELMHOUSE: Spatenstich für Neubauprojekt in Berlin-Prenzlauer Berg

HELMHOUSE: Spatenstich für Neubauprojekt in Berlin-Prenzlauer Berg

HELMHOUSE: Spatenstich für Neubauprojekt in Berlin-Prenzlauer Berg
Visualisierungen des Neubaus HELMHOUSE in Berlin. Links die Seite zur Straße, rechts der Innenhof. Copyright: Ziegert EverEstate GmbH

Die Bauarbeiten für das Neubauprojekt HELMHOUSE in Berlin-Prenzlauer Berg haben begonnen. In bester Lage im Helmholtz-Kiez, in der Senefelderstraße 21, entsteht ein modernes, u-förmig konzipiertes Ensemble aus Vorderhaus, Seitenflügel und Gartenhaus mit sechs Geschossen.

Immobileros

Der Entwurf von HELMHOUSE stammt aus der Feder des berühmten Berliner Architekturbüros TCHOBAN VOSS und beeindruckt straßenseitig mit einer exklusiven Natursteinfassade. Die luxuriös ausgestatteten Wohnungen des Neubaus mit Innendesign von Studio Aisslinger - bekannt für die ausgefallenen Designhotels „25hours“ - verfügen über zwei bis fünf Zimmer und Wohnflächen von 59 bis 192 Quadratmeter.

Nachhaltiges HELMHOUSE beherbergt 21 Eigentumswohnungen

Es gibt insgesamt vier Dachgeschosswohnungen mit geräumigen Terrassen, darunter zwei Aufdachterrassen. Zudem Townhouses mit eigenen, lauschigen Privatgärten im Innenhof. Elf Wohnungen im Vorderhaus sind barrierefrei. Auch Fünf-Zimmer-Einheiten für Familien werden in dem Ensemble angeboten. Infolgedessen besteht eine Auswahl von vier Wohnungskategorien: Town Residences, Front Residences, Yard Residences und Terrace Residences. Balkone, Loggien, Terrassen oder Privatgärten sowie bodentiefe Holzfenster in Bronze-Metallic versprechen zusätzlich ein luftiges Ambiente.

Ein Blick in eine der Wohnungen im HELMHOUSE. Copyright: Ziegert EverEstate GmbH
Ein Blick in eine der Wohnungen im HELMHOUSE. Copyright: Ziegert EverEstate GmbH

Der abwechslungsreich bepflanzte Innenhof bietet mit seinen Grün-, Spiel- und Sitzflächen Freiraum für Gemeinsamkeit und Rückzug. Im Untergeschoss von HELMHOUSE befinden sich die Kellerräume und eine Tiefgarage mit 62 Fahrrad- und elf PKW-Stellplätzen, allesamt vorgerüstet für E-Mobilität sowie vier weitere Stellmöglichkeiten für Lastenfahrräder. HELMHOUSE wird nach dem BEG-Effizienzhaus-Standard 55 errichtet, der einen entsprechend niedrigen Energiebedarf zertifiziert.

Spatenstich für Neubau in Berlin-Prenzlauer Berg

Dem feierlichen Spatenstich auf dem 925 Quadratmeter großen Grundstück in der Senefelderstraße wohnten zahlreiche Anwohner, Käufer sowie Mitarbeiter der am Bau und der Projektentwicklung beteiligten Unternehmen bei. Darunter Architekt Sergei Tchoban von TCHOBAN VOSS Architekten, Andreas Stolpe, Geschäftsführer der INCEPT GmbH, Miguel Rueda Valero, Head of Residential Development Berlin bei der INCEPT GmbH und Olaf Tepper vom  ausführenden Generalunternehmer Rabe-Ero GmbH.

Der feierliche Spatenstich für das HELMHOUSE. Copyright: ZIEGERT Group Holding GmbH
Der feierliche Spatenstich für das HELMHOUSE. Copyright: ZIEGERT Group Holding GmbH

In seinen Grußworten betonte Andreas Stolpe insbesondere die ausgezeichnete Lage und die hohe Bauqualität von HELMHOUSE: „Wir freuen uns, hier, in der wohl letzten Baulücke der Gegend, neuen, hochwertigen und architektonisch anspruchsvollen Wohnraum zu schaffen.“ Die Lage von HELMHOUSE punktet mit der Nähe zur Kulturbrauerei, zum Mauerpark sowie zahlreichen außergewöhnlichen Cafés, Bars und Restaurants. Die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist ideal, der S-Bahnhof Prenzlauer Allee ist in fünf Minuten zu Fuß erreichbar, ebenso die Tram-Linie M2, mit der man in wenigen Minuten direkt zum Alexander Platz gelangt. 

Rund 60 Prozent der Einheiten sind bereits verkauft, aktuell sind noch neun Einheiten verfügbar. Die Kaufpreise für die noch verfügbaren Wohneinheiten in HELMHOUSE beginnen bei 11.425 Euro pro Quadratmeter. Die Wohnungen von HELMHOUSE sollen im November 2024 bezugsfertig sein, die Gesamtfertigstellung des Projektes ist für Februar 2025 geplant.

Zur Projekt-Website

THE FLÂNEUR: Baubeginn für hochwertige Wohnungen in Berlin-Moabit: Der Projektentwickler JAAS hat mit den Rohbauarbeiten für das Wohnprojekt THE FLÂNEUR im Berliner Stadtteil Moabit begonnen. Es entstehen 19 hochwertige Wohneinheiten.
Berlin/Brandenburg / Berlin

THE FLÂNEUR: Baubeginn für hochwertige Wohnungen in Berlin-Moabit

Kokoni One: Nachhaltiges Neubauprojekt in Berlin-Pankow: Bis 2024 lässt die INCEPT GmbH im Berliner Ortsteil Französisch Buchholz mit dem Projekt Kokoni One 84 Doppel- und Reihenhäuser auf einem 23.000 Quadratmeter großen Grundstück entstehen.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Kokoni One: Nachhaltiges Neubauprojekt in Berlin-Pankow

Neue Bockbrauerei: Brauerei-Gelände in Berlin-Kreuzberg wird zum Mixed-Use-Quartier umgenutzt: Die BAUWERT Aktiengesellschaft errichtet auf dem Areal der ehemaligen Bockbrauerei in Berlin-Kreuzberg zwischen Bergmannstraße und Tempelhofer Feld ein neues, gemischt genutztes Quartier. Alle Infos...
Berlin/Brandenburg / Berlin

Neue Bockbrauerei: Brauerei-Gelände in Berlin-Kreuzberg wird zum Mixed-Use-Quartier umgenutzt