Nachrichten

Leo de Man im Podcast über einen Unternehmensumbau und perfekte Wohnungen

Im Immobiléros-Podcast spricht Leo de Man über den von ihn betreuten Umbau des Bauunternehmens Kondor Wessels und erklärt nebenbei, wie die perfekte Wohnung auszusehen hat, damit sie ihren Käufer/Mieter findet.

Im Immobiléros-Podcast spricht Leo de Man über den von ihn betreuten Umbau des Bauunternehmens Kondor Wessels. Leo de Man im Immobiléros-Podcast. Copyright: Roland Horn
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik, 30.04.2020

Leo W. A. de Man wurde 1964 in Grave (Niederlande) geboren und absolvierte Studiengänge zum Bauingenieur sowie zum Wirtschaftsingenieur an der Technischen Universität Eindhoven. 1997 folgte ein Abschluss zum Immobilienökonom an der European Business School in Berlin. Zwischen 1993 und 1999 arbeitete Leo W. A. de Man an verschiedensten Bauprojekten der Bundesregierung in Zusammenhang mit dem Umzug von Bonn nach Berlin mit.

Seit 1999 ist er CEO der Kondor Wessels Wohnen Berlin GmbH und steht vor der Aufgabe, das Unternehmen umzubauen. Ein interessanter Spagat zwischen Organisationsumbau, Zukunftsthemen und Tagesgeschäft.

"Das Unternehmen haben wir innerhalb von 14 Monaten komplett gedreht - das ist natürlich auch teilweise schmerzhaft gelaufen."

Podcast: Leo de Man über den Unternehmensumbau bei Kondor Wessels

Themen des Immobiléros-Podcasts mit dem CEO von Kondor Wessels

"Man muss eine Wohnung bauen, die die Menschen wollen. Das bedeutet meistens: Vorne der Kudamm und hinten die Alpen."

Im Immobiléros-Podcast erklärt Leo de Man, ob es einen holländischen Führungsstil gibt und was es mit der Kennziffer ROH – Return on Happiness – auf sich hat. Auch Fragen wie "Welche Rolle spielt die Digitalisierung im Unternehmen?“, „Was sind Modernisierungsschwerpunkte?“ und „Wie muss die ideale Wohnung aussehen?" sind Thema.

Zu allen Immobileros-Podcasts

Zurück