Nachrichten

Neue Quartiere am Berliner Flughafen BER

Die Flughafengesellschaft des BER wird auf der Expo Real 2019 in München verschiedene Immobilienprojekte vorstellen. Worauf die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH ihren Fokus legen wird, erfahren Sie hier.

Der neue Hauptstadtflughafen wird nicht nur den Flugverkehr Berlins abwickeln, sondern auch viel Raum für gewerbliche Nutzung bieten. BER-Masterplan 2040: In Terminalnähe (links) liegt "Airport City", es folgen die "Midfield Gardens" und rechts, außerhalb des Bildes, "Airgate". Bildquelle: AMD/ASTOC
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik / Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, 30.09.2019

Modernes Arbeiten direkt am neuen Airport. Mit der Inbetriebnahme des BER im Oktober 2020 wird der Flughafenstandort Schönefeld zum wichtigsten Infrastrukturknotenpunkt mit vielfältigen Chancen für nationale und internationale Projektentwickler und Investoren. Auf der Expo Real in München, die vom 7. bis zum 9. Oktober stattfindet, wird die Flughafengesellschaft FBB ihre Immobilienprojekte im unmittelbaren Umfeld des neuen Flughafens BER präsentieren.

Neuer Hauptstadtflughafen BER bietet viel Bauland für urbane Quartiere

Auf dem Areal entlang der Zufahrtsstraße von der Autobahn A113 bis zu den Terminals werden auf rund 380.000 Quadratmetern Bauland urbane Quartiere mit einem Mix aus Büro- und anderen Gewerbeflächen entstehen. Die Vermarktung beginnt Ende 2020. Aktuellen Medienberichten zufolge könnte diese mit der Eröffnung des Flughafens zusammenfallen, denn letzte TÜV-Prüfungen verliefen so erfolgreich, dass (Stand: Ende September 2019) weitere Verzögerungen nicht abzusehen sind.

Masterplan BER 2040 definiert Infrastruktur am neuen Berliner Flughafen

Im Projekt Masterplan BER 2040 wurde der Ausbau der Infrastruktur zwischen den Start- und Landebahnen im sogenannten Midfield Szenario definiert. Das städtebauliche Konzept des Areals schreibt einen Ort vor, der unterschiedliche Funktionen in sich vereint und eine hohe Aufenthaltsqualität bieten soll. Geplant sind hier unter anderem die Quartiere "Midfield Gardens" und "Airgate" mit deutlichem Büroschwerpunkt.

Airgate en detail

Der Kernbereich des "Airgate"-Quartiers ist für klassische Büro- wie auch Hotelnutzung vorgesehen. In den Erdgeschossflächen sollen gastronomische Einrichtungen, Dienstleistungsangebote und Einzelhandel angesiedelt werden. Zwei 15-geschossige Hochhäuser sind für Firmensitze und Hauptniederlassungen prädestiniert. Die naturnahen Bereiche im Norden des Quartiers eignen sich für Aus- und Weiterbildung, sowie Freizeit und Erholungskonzepte.

Midfield Gardens en detail

Für das zwischen "Airport City" und "Airgate" angeordnete Quartier "Midfield Gardens" wurden Entwürfe entwickelt, die mit den Gegensätzen von Stadt und Land / Berlin und Brandenburg spielen. Die nördliche Bebauung ist geprägt durch eine punktuelle Streuung von Solitären, eingebettet in einen großzügigen Landschaftspark. Individuell angelegte Gebäude beherbergen Einrichtungen wie Handelsvertretungen oder Firmen-/Länderrepräsentanzen. Im Kontrast dazu wird die Südbebauung mit ihrer formalen Strenge und stärkeren urbanen Dichte stehen.

Die Airport City

Unmittelbar am Willy-Brandt-Platz gibt es bereits einen Standort mit direkter Anbindung an den unterirdischen Bahnhof des BER. Dort wurden ein Büro- und Hotelgebäude sowie mehrere Parkhäuser errichtet. Für ein weiteres Hotel haben die bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen. In der Airport City steht noch ein Baufeld zur Verfügung.

Engelbert Lütke Daldrup zu den Bauvorhaben am BER

Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH: "Wir werden direkt am BER ein neues Stadtquartier entwickeln, das für hochwertige Arbeitsplätze mit einer exzellenten Verkehrsanbindung steht. Mit unserer Immobilienstrategie geben wir einen wichtigen Impuls für die Entwicklung der Region bis weit nach Brandenburg hinein."

Die FBB auf der Expo Real 2019 in München

Sie finden die Flughafengesellschaft am Gemeinschaftsstand Berlin-Brandenburg in der Halle B2 am Stand B2.420. Hier werden die beiden Quartiere "Airgate" und "Midfield Gardens" im Fokus stehen.

FBB-Veranstaltungen auf der Expo Real

  • Diskussionsrunde "Der Städtekranz – Die Wachstumsorte der deutschen Hauptstadtregion" unter Teilnahme von Prof. Dr.-Ing. Engelbert Lütke Daldrup am Montag, den 7. Oktober 2019, um 13.30 Uhr in Halle B2 am Stand B2.420.
  • Investorengespräch am Dienstag, den 8. Oktober 2019, um 13.30 Uhr in Halle B1 im Konferenzraum B12.

Engelbert Lütke Daldrup im ausführlichen Gespräch mit Immobiléros.de

Zurück