THE B: Richtfest für neue Büros in Berlin

THE B: Richtfest für neue Büros in Berlin

THE B: Richtfest für neue Büros in Berlin
Das Bürohaus THE B. Copyright: Eicke Becker_Architekten

Die Berliner Projektentwickler Townscape und Gateway Real Estate realisieren in der Revaler Straße 32 in Berlin-Friedrichshain das Büroprojekt "THE B". Am 22. Februar 2024 konnten sie hierfür das Richtfest feiern.

Einladung zum Magdeburger Immobiliengespräch

Auf dem 5.100 Quadratmeter großen Grundstück entsteht nach den Plänen des renommierten Architekturbüros Eike Becker_Architekten ein sechsgeschossiges Bürogebäude mit rund 22.000 Quadratmetern (oberirdische Bruttogrundfläche) modernen und flexiblen Office-Flächen. Nachdem Townscape 2023 bereits das DGNB-Vorzertifikat in Gold für THE B erhalten hat, wurde das Bürogebäude nun auch für seine hochwertige Gebäudetechnik und hohe Konnektivität mit einer WiredScore-Platinum-Zertifizierung ausgezeichnet. Die Fertigstellung ist für Ende des vierten Quartals 2024 geplant.

THE B in Berlin ermöglicht unterschiedlichste Raumkonfigurationen

Durch ihre flexiblen Grundrisse, die Raumkonfigurationen von Single Office bis Open Space ermöglichen, wird die Büroimmobilie unterschiedlichsten Arbeitsmodellen gerecht. Gemeinsam mit Mietern können Einheiten von rund 400 bis 3.330 Quadratmetern im Rahmen eines individuellen Mieter-Ausbaus realisiert werden. Townscape bietet damit sowohl Start-ups als auch mittelständischen Unternehmen und Konzernen attraktive Büro-Lösungen.

THE B erschließt sich den Nutzern und Anwohnern künftig mit einem offenen Durchgang von der Revaler Straße. Der große, aufwändig begrünte Innenhof bietet Platz für Gastronomie, Büro und Gewerbe im Erdgeschoss und formt einen zentralen Treffpunkt für die Menschen, die hier arbeiten werden. Neben den Loggien, die auf jeder Etage die Büroflächen nach außen hin öffnen, bietet die gemeinschaftlich genutzte Dachterrasse auf rund 700 Quadratmetern genügend Raum für Erholung und Ideenaustausch sowie einen 360-Grad-Blick über die Hauptstadt. In der hauseigenen Tiefgarage inklusive E-Ladestationen finden 74 PKW und 304 Fahrräder Platz.

Energieeffiziente Gebäudetechnik, eine hochwertige Fassadendämmung sowie die Versorgung über das Berliner Fernwärmenetz ergänzt um eine hauseigene Photovoltaikanlage stellen die Taxonomie-Konformität und Artikel-8-Fähigkeit des Büroneubaus sicher.

Richtfest für das energieeffiziente und loftartige Bürogebäude

Richtfest für das Bürogebäude THE B in Berlin
Richtfest für das Bürogebäude THE B in Berlin. Von links: Mati Kryslak (Townscape), Eike Becker (Eike Becker_Architekten), Ralph von Roden (Witte Projektmanagement), Jörg Zinnow (KoHa Bauausführungen und Immobilien), Ulf Klöppel (D&S) und Sebastian Posch (Berliner Sparkasse). Copyright: Claudius Pflug

Am 22. Februar 2024 begingen die Projektpartner das Richtfest für THE B. Eike Becker, Architekt, Gründer und Geschäftsführer des gleichnamigen Architekturbüros, anlässlich der Feierlichkeiten: „Mit seinem loftartigen Charakter und seiner ausdrucksstarken Fassade bestehend aus unterschiedlich tiefen Rahmenelementen, die für eine abwechslungsreiche Plastizität sorgen, steht THE B sinnbildlich für den innovativen Kreativ-Hotspot, der hier entsteht.“ 

Henrik Sassenscheidt, Geschäftsführender Gesellschafter von Townscape, ergänzt: „Das als Effizienzhaus 55 geplante Gebäude ist eingebettet in den Szenebezirk Friedrichshain mit nahegelegenen Kultur-Hotspots wie dem RAW-Gelände, dem Boxhagener Platz und der Mediaspree. Auch das EDGE East Side Berlin, bekannt als Amazon Tower, befindet sich in der Nähe – ein weiteres Indiz für den starken Bürostandort.“

Nachhaltiges Bürohaus Dockyard bereichert Berliner Osthafen: Pecan Development realisiert im ehemaligen Berliner Osthafen, direkt am Spreeufer, das Bürogebäude DOCKYARD in klima- und ressourcenschonender Holzhybridbauweise.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Nachhaltiges Bürohaus Dockyard bereichert Berliner Osthafen

Wo einst Flugzeuge entstanden: WBM startet Bauarbeiten für Berliner Wohn- und Gewerbekomplex: Am Standort der weltweit ersten Flugzeugfabrik entsteht ein moderner Wohn- und Gewerbekomplex der WBM.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Wo einst Flugzeuge entstanden: WBM startet Bauarbeiten für Berliner Wohn- und Gewerbekomplex

Herausfordernde Konversion in Berlin-Schöneberg: Vom Gasometer zum Bürostandort: Der 1995 stillgelegte Gasometer Schöneberg wird mittels denkmalgerechter Sanierung und modernem Ausbau einer neuen Funktion zugeführt. Die Herausforderungen im Detail ...
Berlin/Brandenburg / Berlin

Herausfordernde Konversion in Berlin-Schöneberg: Vom Gasometer zum Bürostandort