Nachrichten

120 neue Wohnungen im "Urban Village" in Dresden

Im Dresdner Szeneviertel Äußere Neustadt entsteht ein kleines Minidörfchen. Dieses trägt den passenden Namen "Urban Village" und wird 120 Wohnungen bereitstellen. Alle Informationen zu dem Bauprojekt.

Im Dresdner Szeneviertel Äußere Neustadt entsteht ein kleines Minidörfchen. Dieses trägt den Namen Blick auf den Innenhof im neuen Dresdner "Urban Village"
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik / Pressemitteilung Art-Invest Real Estate, 15.05.2020

Zwischen Bahngleisen und der Königsbrücker Straße - genauer: an der Königsbrücker Straße 95-97 - in Dresden entsteht ein neues Wohnprojekt namens "Urban Village". Das Neubauvorhaben in attraktiver Lage am Rande des Dresdner Szeneviertels Äußere Neustadt verfügt über rund 8.400 Quadratmeter Mietfläche. Diese teilen sich in insgesamt sechs Baukörper (vier Stadtvillen und zwei Gebäuderiegel) auf und werden über einen ruhigen und begrünten Innenhof verbunden.

Im "Urban Village" in Dresden entstehen 120 Wohnungen

Unweit der Dresdner Altstadt werden so etwa 120 moderne Wohneinheiten und rund 130 Tiefgaragenstellplätze errichtet. Das Ensemble verfügt über einen ausgewogenen Mix an Ein- bis Vier-Zimmer-Wohnungen und bietet eine hochwertige Ausstattung mit Einbauküchen, hellen Räumen sowie durchdachten Grundrissen.  Das Ensemble wird im KfW 55-Energieeffizienzstandard errichtet und verfügt über ein modernes Energiekonzept. Die Beheizung des Gebäudes erfolgt über eine energiesparende Nahwärmeversorgung und wird über außentemperaturabhängige Nachtabsenkung gesteuert. In den Wohnungen werden darüber hinaus Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung installiert.

Das "Urban Village" (Gründächer) liegt zwischen Bahngleisen und der Königsbrücker Straße. Copyright: Art-Invest Real Estate

Art-Invest Real Estate hat das "Urban Village" gekauft

Der Standort profitiert von seiner guten Verkehrsanbindung, seiner Nahversorgungssituation sowie zahlreichen Parks und Grünflächen im näheren Umfeld und hat in den vergangenen Jahren einen starken Entwicklungsschub erfahren. „Wir freuen uns, als Art-Invest erstmalig ein Wohninvestment in der sächsischen Landeshauptstadt getätigt zu haben. Es handelt sich um ein facettenreiches Wohnensemble mit hochwertig ausgestatteten Mietwohnungen, deren Grundrisse wir individuell zugeschnitten haben, um den Bedürfnissen unserer potenziellen Mieter Rechnung zu tragen“, so Jens Kretzschmar, Investment Manager bei Art-Invest Real Estate. Jene hat das Wohnungsprojekt Anfang Mai 2020 von der Dresdner Wohnbau GmbH erworben. Der Kauf erfolgte für einen Wohnungs-Spezialfonds im Rahmen eines Forward Deals und wurde von Ideal Wohnen GmbH & Co. KG vermittelt, welche auch mit dem Projektmanagement und der Projektsteuerung beauftragt wurden.

Ende 2021 können die ersten Mieter einziehen

Der Baubeginn des "Urban Village"-Wohnprojektes ist bereits im Januar 2020 erfolgt und die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2021 vorgesehen. Die Vermietung der Wohneinheiten soll etwa Mitte 2021 starten.

Lingnerstadt Dresden wird Heimat mehrerer Quartiere

Zurück