Nachrichten

3.700 Quadratmeter Einzelhandelsfläche in Dresden an WÖHRL vermietet

Warburg-HIH Invest vermietet 3.700 Quadratmeter an WÖHRL in Dresden. Damit hat das Modehaus für Herren- und Damenbekleidung ein neues Heim nach dem Aus an der Prager Straße 8. Was nun mit dem ehemaligen WÖHRL-Geschäftsgebäude, der sogenannten WÖHRL-Plaza, passieren soll, erfahren Sie hier.

Warburg-HIH Invest vermietet in Dresden 3.700 Quadratmeter an WÖHRL. Was passiert jetzt mit der nur wenige Meter entfernten WÖHRL-Plaza? WÖHRL wird in die Prager Straße 11 einziehen. Bildquelle: Warburg-HIH Invest
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Warburg-HIH Invest Real Estate, 02.09.2019

Die Warburg-HIH Invest (Warburg-HIH Invest Real Estate) hat für das Geschäftshaus in der Prager Straße 11 in Dresden das Modehaus WÖHRL als neuen Mieter gewonnen. Es ist somit weiterhin vollvermietet. Das Objekt gehört zu einem Individualfonds. Die HIH Centermanagement hat für die rund 3.700 Quadratmeter umfassende Fläche den Einzelhändler zehn Jahre vertraglich binden können. Die Eröffnung des neuen Ladengeschäfts ist für den 1. Februar 2020 geplant. Die neue WÖHRL-Filiale entsteht durch die Zusammenlegung zweier Flächen, die bisher von den Einzelhändlern Schuhhof und H&M genutzt worden sind.

Flexible Lösungen im stationären Einzelhandel

„Der neue Mieter bestätigt unsere Fähigkeit zu flexiblen Lösungsansätzen im stationären Einzelhandel“, sagt Markus Diers, Geschäftsführer HIH Centermanagement. „In diesem Fall schuf die Zusammenlegung zweier Flächen ideale Bedingungen für einen Mieter aus der unmittelbaren Nachbarschaft.“

Christian Greiner, Eigentümer und Aufsichtsratsvorsitzender der Rudolf Wöhrl SE: „Mit dem Umzug in die Prager Straße 11 unterstreicht WÖHRL das Bekenntnis zum wichtigen Standort Dresden und zum Shoppen in der Innenstadt. Von großer Bedeutung für unsere Entscheidung war, dass die räumlichen Gegebenheiten bestens die Anforderungen an ein modernes Shoppingerlebnis erfüllen.“

WÖHRL bekennt sich trotz schwieriger Zeiten zu Dresden

Das Familienunternehmen WÖHRL bietet in Dresden Damen- und Herrenbekleidung verschiedener Marken an. Das in Nürnberg ansässige Modehaus besteht seit 86 Jahren und betreibt deutschlandweit 29 Filialen, vor allen in Bayern sowie je zwei in Sachsen und Sachsen-Anhalt und eine Filiale in Baden-Württemberg. Bislang war das Modehaus in der sächsischen Hauptstadt wenige Meter von seinem neuen Zuhause ansässig: In der Prager Straße 8.  Doch das sechsgeschossige Haus wurde zuletzt von immer weniger Kunden frequentiert, weshalb es für WÖHRL nicht mehr rentabel war.

Nach dem Auszug des Familienunternehmens verlautbarte Eigentümervertreter Kevin Collins unter anderem gegenüber der SZ, dass man sich für das in Dresden als WÖHRL-Plaza bekannte Gebäude durchaus eine Nutzung als Hotel vorstellen könne. Im Zuge dessen sollen auch acht Wohnungen im Dachgeschoss des Gebäudes weichen. Interessenten in Form von Hotelketten seien bereits vorhanden.

Alles zum MiKa-Quartier in Dresden

Zurück