Diese Bauprojekte entstehen in Erfurt

Diese Bauprojekte entstehen in Erfurt

Diese Bauprojekte entstehen in Erfurt
Was wird eigentlich in Erfurt gebaut? Copyright: wondr auf Pixabay

Was wird eigentlich wo in der Thüringer Landeshauptstadt gebaut? Wir stellen Ihnen die interessantesten Bauvorhaben genauer vor.

Münchner Immobilienkongress am 8.9.2022

Erfurt ist die Landeshauptstadt Thüringens und mit 214.000 (Stand Oktober 2018) Einwohnern auch die größte Stadt des Freistaates. Am Schnittpunkt bedeutender Handelswege gelegen, entwickelte sich Erfurt früh zu einem wichtigen Handelsplatz. Davon ausgehend entwickelte sich die Stadt zu einem Bildungs- und Wirtschaftszentrum. Dabei profitierte und profitiert Erfurt vor allem von seiner zentralen Lage innerhalb Deutschlands und seiner idealen Anbindung an Flug-, Bahn- und Straßenverkehr.

Heute gilt Erfurt als prosperierende Stadt, die bedeutend schneller wächst, als prophezeit. Das schlägt sich auch auf die Preise nieder. Immobilien- und Mietpreise liegen in Erfurt deutlich über dem thüringischen Durchschnitt. Dieser Entwicklung versuchen einige Bauvorhaben beizukommen. Die Wichtigsten nennen wir Ihnen hier.

„Alter Posthof“ wird zum Wohnquartier

Der "Alte Posthof" in Erfurt wird wiederbelebt. Copyright: Projektgesellschaft Erfurt Nr. 8 GmbH
Der "Alte Posthof" in Erfurt wird wiederbelebt. Copyright: Projektgesellschaft Erfurt Nr. 8 GmbH

Der Alte Posthof liegt im Viereck Alter Nordhäuser Bahnhof, Geschwister-Scholl-Straße, Hallesche Straße und Leipziger Straße. Früher war hier Erfurt zu Ende. Jetzt entsteht ein Wohnquartier, das neues Leben auf den alten Posthof bringt. Moderne Wohneinheiten und parkähnliche Grünflächen sollen insbesondere Familien ein neues Zuhause geben.

„Braugold Areal“ - Perle der thüringischen Hauptstadt

Das Gelände der ehemaligen Traditionsbrauerei ist eine Perle der Stadt. Unweit des Hauptbahnhofes gelegen und direkt neben dem Stadtpark werden denkmalgeschützte Gebäude, wie das alte Kesselhaus, saniert und durch Neubauten ergänzt. Die CG-Gruppe richtet auch den Gewölbe- und Fasskeller für eine Tiefgarage her.

Wohnen, Leben und Arbeiten in der „ICE-City“

Erfurt - München in 2:30 Stunden, Erfurt - Berlin in 1:55 Stunden oder Erfurt - Leipzig in 0:35 Stunden: Nach der Vollendung des Projektes "Deutsche Einheit Nr. 8" ist der Erfurter Hauptbahnhof zum wichtigen Bahnknoten in der Mitte Deutschlands geworden. Was das Umfeld der stadtnahen Bahnstrecke zum Premiumstandort für Ansiedlungen und Arbeitsstätten macht. Auf einer Fläche von 30 Fußballfeldern entsteht in bester Innenstadtlage die ICE-City, ein gemischtes Quartier mit Büros, Hotels, Gewerbe und Wohnen. Nach und nach werden Flächen erworben, wird mit dem Bau begonnen und das erste Hotel eröffnet bald.

Smartes Wohnen im „Europakarree“

Das Europakarree bringt Erfurt smartes Wohnen. Copyright: tempus24 GmbH & Co. KG
Das Europakarree bringt Erfurt smartes Wohnen. Copyright: tempus24 GmbH & Co. KG

Das Neubauensemble soll den Erfurter Norden beleben. Gehobene Ausstattung, smartes Wohnen, idyllische Freiflächen und Kunst im Quartier bringen den künftigen Bewohnern Wohlfühlmomente. Neben einer Vielzahl an Eigentumswohnungen entstehen auch Wohnungen (circa 20 Prozent der entstehenden Einheiten), die unter sozialen Gesichtspunkten vermietet werden.

Touristisches Highlight: Das Klimazonenhaus „Danakil“

Die Baustelle des Klimazonenhauses Danakil. Copyright: Paul-Philipp Braun / ppbraun
Die Baustelle des Klimazonenhauses Danakil. Copyright: Paul-Philipp Braun / ppbraun

Mit dem Danakil entsteht zur BUGA 2021 im egapark ein deutschlandweit einzigartiges touristisches Highlight: ein Klimazonenhaus, das zwei klimatische Extreme in sich vereint.

EUROPAKARREE in Erfurt: Digitales Wohnquartier nimmt Gestalt an: Das EUROPAKARREE in Erfurt nimmt Form an: Der erste Großabschnitt mit 189 Wohnungen befindet sich im Bau, weitere 273 Wohnungen werden ab 2022 folgen. Das besondere im Gesamtquartier: Der Grad der Digitalisierung.
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

EUROPAKARREE in Erfurt: Digitales Wohnquartier nimmt Gestalt an

Altes Schlachthofareal in Erfurt soll zum urbanen Viertel Greifswalder Straße werden: Für das künftige Erfurter Wohnviertel Greifswalder Straße ist der Sieger im Architekturwettbewerb zum Schulcampus gekürt worden. Nun kann die Stadt die nächsten Planungsschritte für ihr derzeit größtes Stadterneuerungsprojekt einleiten.
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

Altes Schlachthofareal in Erfurt soll zum urbanen Viertel Greifswalder Straße werden

WIR-Quartier in Erfurt: QUARTERBACK vollendet Rohbau für 146 Wohnungen: Das WIR-Quartier in Erfurt geht in die letzte Runde: Seit einiger Zeit steht der Rohbau am Juri-Gagarin-Ring 158.
Mitteldeutschland / Thüringen / Erfurt

WIR-Quartier in Erfurt: QUARTERBACK vollendet Rohbau für 146 Wohnungen