FIABCI Prix d´Excellence Germany 2020: Die Gewinner sind...

FIABCI Prix d´Excellence Germany 2020: Die Gewinner sind...

FIABCI Prix d´Excellence Germany 2020: Die Gewinner sind...
Der FIABCI Prix d´Excellence Germany 2020 wurde vergeben. Copyright: HG Esch

Die diesjährigen Gewinner des von FIABCI Deutschland und dem BFW ausgelobten FIABCI Prix d´Excellence Germany für herausragende Projektentwicklungen stehen fest: Gold sicherten sich das Projekt GEISBERG in Berlin in der Kategorie Wohnen und das O-Werk in Bochum in der Kategorie Gewerbe. Alle weiteren Preisträger finden Sie hier...

Kölner Immobilienmonitor

Beide Gewinner-Projekte haben sich nun als deutsche Beiträge für die FIABCI Prix d’Excellence International Awards 2021 qualifiziert. Aus den knapp 40 Bewerbungen wurden folgende Projektentwicklungen mit dem FIABCI Prix d’Excellence Germany Award ausgezeichnet:

Gold in der Kategorie Gewerbe geht ans Bochumer "O-Werk"

Rund um das O-Werk (rechts) entsteht ein eigener Campus. Copyright: HPP Architekten/HH Vision
Rund um das O-Werk (rechts) entsteht ein eigener Campus. Copyright: HPP Architekten/HH Vision

Ebenfalls ein Konversionsprojekt ist der Gewinner in der Kategorie Gewerbe. Die denkmalgeschützte ehemalige Opelverwaltung wurde zum O-Werk umgewandelt, einem Leuchtturmprojekt für MARK 51°7, das neue Quartier für Wissenschaft, Technologie und Unternehmensgründung in Bochum.

Die Ruhr-Universität Bochum übernimmt gerade sukzessive ihre Flächen, in die unter anderem das Zentrum für Entrepreneurship Innovation Transformation (CEIT), das Gründungszentrum für angewandte Pastoralforschung (ZAP) und die Akademie einziehen werden, um den Studierenden praxisnahe Lehre, anwendungsorientierte Forschung sowie konkrete Hilfe für Ausgründungen von Spin-offs und Start-ups zu bieten. Entstanden ist also ein Hot Spot für Innovationen, um welchen herum zudem ein eigener Campus, der O-Werk | Campus, entwickelt wird.

Die weiteren Preisträger in der Kategorie Wohnen

Video: Die diesjährigen Preisträger des FIABCI Prix d’Excellence International Awards

Wohnprojekt "GEISBERG Berlin" gewinnt FIABCI Prix d’Excellence Germany Award 2020 in Gold

Das Konversionsprojekt "GEISBERG Berlin" gewann den FIABCI Prix in Gold. Copyright: HG Esch
Das Konversionsprojekt "GEISBERG Berlin" gewann den FIABCI Prix in Gold. Copyright: HG Esch

Das Konversionsprojekt GEISBERG Berlin setzte sich sogar gleich in zwei Kategorien durch und wurde von der 13-köpfigen Jury mit der höchsten Auszeichnung „Gold“ in der Rubrik „Wohnen“ sowie mit dem Sonderpreis „Langer Atem“ ausgezeichnet. Bei dem Projekt wurde ein 1925 errichtetes, denkmalschützes Post- und Telegrafenamt durch die COPRO Projektentwicklung GmbH und das Berliner Architekturbüro O&O Baukunst behutsam restauriert, modernisiert und durch ergänzende Flügelgebäude sowie Aufbauten erweitert und in ein Wohnquartier umgenutzt.

Verschiedene Wohnungstypen für verschiedene Lebensformen mit Deckenhöhen von 2,80 bis 3,70 Metern, ein persönlicher Concierge-Service und eine Tiefgarage mit Ladestationen sorgen für eine besondere Wohnqualität und Freiraumvielfalt.

„Die denkmalpflegerische Komplexität des ehemaligen Postgebäudes mit den Anforderungen von qualitätvollem Wohnen zu vereinbaren und dabei die urbane Nachbarschaft zu fördern und den Quartiersgedanken weiterzuentwickeln, ist mit dem GEISBERG exzellent umgesetzt“, würdigt die Jury. Das GEISBERG Berlin hat als erstes deutsches Einzeldenkmal-Wohngebäude das Vorzertifikat in Gold der DGNB erhalten.

Die weiteren Preisträger in der Kategorie Gewerbe

Projektentwicklungen mit Signalwirkung

Michael Heming, Präsident FIABCI Deutschland und Jury-Mitglied, betonte die Signalwirkung der ausgezeichneten Projekte, die weit über die immobilienwirtschaftliche Relevanz hinausgeht: „Die Projekte zeugen von der kreativen, interdisziplinären Schaffenskraft und der Risikobereitschaft deutscher Projektentwickler, die es bedarf, um langfristig werthaltige Lebensräume zu schaffen. Mit dem Wettbewerb wollen wir nicht nur das Engagement der Preisträger würdigen, sondern gleichzeitig die Branche insgesamt animieren, ihrer Verantwortung für unsere gebaute Umwelt ebenso gerecht zu werden.“

Andreas Ibel, Präsident des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen und Vorsitzender der Jury, gratulierte den Gewinnern und erinnerte an die mitunter widrigen Bedingungen, unter denen Projektentwicklungen heute geplant und gebaut werden müssen: „Alltag jeder Projektentwicklung ist – neben den unternehmerischen Risiken - eine Flut von Regulierungen, knappes und teures Bauland und steigende Baukosten. Ökonomisch, nachhaltig, innovativ und zugleich architektonisch anspruchsvoll planen und bauen zu können, wird immer mehr zur Quadratur des Kreises. Die Preisträger demonstrieren eindrucksvoll, dass sich herausragende Immobilienentwicklungen dennoch realisieren lassen. Die ausgezeichneten Projekte geben dabei nicht nur ihren Bewohnern und Nutzern eine Heimstatt, sondern bereichern auch ihr nachbarschaftliches Umfeld.“

Weitere Preisträger 

Neben den Preisträgern wurden die besten Projektentwicklungen in einer „FIABCI Prix d´Excellence Official Selection 2020“ ausgezeichnet:

nyoo von Instone: Neuer Projektentwickler widmet sich ausschließlich bezahlbarem Wohnraum: Instone bekommt Nachwuchs: Der deutschlandweit tätige Projektentwickler will unter der neuen Marke nyoo bezahlbaren Wohnraum in Mittelstädten und Metropol-Randgebieten errichten.
Trend

nyoo von Instone: Neuer Projektentwickler widmet sich ausschließlich bezahlbarem Wohnraum

Süddeutsche Wohnungsmärkte: Leichte Mietrückgänge bei steigenden Eigentumspreisen: Im Rahmen einer Wohnungsmarktstudie hat Wüest Partner Deutschland eine vergleichende Analyse zu 20 süddeutschen Städten veröffentlicht. Es zeigt sich, dass der jahrelange Aufwärtstrend bei den Mieten zumindest mancherorts gestoppt scheint.
Süddeutschland

Süddeutsche Wohnungsmärkte: Leichte Mietrückgänge bei steigenden Eigentumspreisen

Hidden Champion von Mitteldeutschland: der Projektentwickler AOC | Die Stadtentwickler: AOC ist rasant zu einem der größten inhabergeführten Projektentwickler im mitteldeutschen Immobilienmarkt herangewachsen. Impulsgeber sind nicht nur die Metropolen Leipzig und Dresden.
Trend

Hidden Champion von Mitteldeutschland: der Projektentwickler AOC | Die Stadtentwickler