Hofmark am Olympiapark: Neues Stadtquartier in München feiert Richtfest

Hofmark am Olympiapark: Neues Stadtquartier in München feiert Richtfest

Hofmark am Olympiapark: Neues Stadtquartier in München feiert Richtfest
Das Quartier Hofmark am Olympiapark. Copyright: Isaria München

Mit der „Hofmark am Olympiapark“ entwickelt die Deutsche Wohnen an der Preußenstraße im Münchner Stadtteil Milbertshofen ein integriertes und nachhaltig gestaltetes Mixed-Use-Quartier: Auf rund 27.000 Quadratmetern entstehen Wohnungen, Büros, Grünflächen, eine Kita und verschiedene Gewerbenutzungen. Ende Oktober wurde das Richtfest im neuen Quartier gefeiert.

Nach allen Regeln der Tradition mit Hebauf und Richtkrone wurde am 20. Oktober 2021 das Richtfest für das Neubauprojekt „Hofmark am Olympiapark“ gefeiert. Es markiert den letzten großen Meilenstein vor Abschluss der Umwandlung einer ehemals industriell genutzten Fläche (Wacker Neuson - Baumaschinen und Baugeräte) in ein gemischt genutztes Quartier. Die Umsetzung erfolgt durch die Isaria München Projektentwicklungs GmbH, eine Tochtergesellschaft der QUARTERBACK Immobilien AG..

Michael Zahn, CEO der Deutsche Wohnen SE: „München gehört zu den attraktivsten und lebenswertesten Städten in Europa. Ich freue mich daher sehr, dass wir mit der Hofmark am Olympiapark unser erstes Neubauprojekt in der Stadt erfolgreich umsetzen. Wir möchten mit diesem und weiteren Projekten in München einen Beitrag leisten, dringend benötigten neuen Wohnraum zu schaffen. Als erfahrener Bestandshalter in deutschen Metropolregionen leitet uns dabei der Gedanke, Quartiere zu bauen, die auch noch in Jahrzehnten attraktiv sind und den Ansprüchen ihrer Bewohner und Anwohner entsprechen.“

Hofmark am Olympiapark bringt München 215 neue Wohnungen

Die insgesamt 215 neu entstehenden Wohnungen werden ausschließlich Mietwohnungen sein. Davon werden 43 nach den Richtlinien der Sozialgerechten Bodennutzung der Stadt München sozial gefördert, 17 weitere in das Programm „München Modell“ aufgenommen und damit einkommensschwächeren Haushalten vorbehalten. Die 1,5 - 4-Zimmer-Wohnungen weisen Wohnflächen zwischen 24 und 128 Quadratmetern auf. Die Wohngebäude verfügen über großzügige und für alle Bewohner zugängliche Dachterrassen, des Weiteren über zwei Tiefgaragen.

Richtfest im Stadtquartier Hofmark am Olympiapark. Copyright: Deutsche Wohnen SE/Xaver Lockau
Richtfest im Stadtquartier Hofmark am Olympiapark. Copyright: Deutsche Wohnen SE/Xaver Lockau

Besonders interessant ist die Option von Mitarbeiterwohnungen. Dementsprechend könnten Büromieter ihren Mitarbeitern ein Zuhause in einer Stadt anbieten, in der es schwierig ist, eine neue Wohnung zu finden.

Mixed-Use-Quartier mit Campus-Atmosphäre

Die Büroflächen auf rund 18.200 Quadratmetern bieten Raum für rund 1.000 Arbeitsplätze. Dabei sind die Grundrisse effizient und flexibel gestaltbar und gewährleisten damit eine langfristige Nutzung. Darüber hinaus erhöhen Gastronomie und Fitnessangebote die Attraktivität für ansässige Firmen. Über 2.000 Quadratmeter im Inneren des Quartiers sind für Grünflächen vorgesehen, die öffentlich zugänglich sind und in dem Quartier eine Campus-Atmosphäre schaffen. Darüber hinaus entsteht eine Kita mit insgesamt 136 Plätzen.

Die Fertigstellung des gesamten Quartiers mit insgesamt sieben Wohnhäusern und drei gewerblich genutzten Gebäuden soll Anfang 2023 erfolgen. Mit dem Bau begonnen wurde in 2020. Von den fünf Baufeldern ist das erste bereits vollständig bebaut. Baufeld fünf wird in diesem Jahr abgeschlossen, die verbleibenden drei Baufelder in 2023.

Zur Projekt-Homepage

LIVING ISAR: Über 400 neue Wohnungen nahe des Münchner Flusses: Die ABG Real Estate Group errichtet unmittelbar an der Isar ein Wohnquartier mit über 400 neuen Wohnungen. Jüngst wurden die ersten 290 Wohnungen und eine KITA an die Eigentümer übergeben ...
Süddeutschland / Bayern / München

LIVING ISAR: Über 400 neue Wohnungen nahe des Münchner Flusses

Süddeutsche Wohnungsmärkte: Leichte Mietrückgänge bei steigenden Eigentumspreisen: Im Rahmen einer Wohnungsmarktstudie hat Wüest Partner Deutschland eine vergleichende Analyse zu 20 süddeutschen Städten veröffentlicht. Es zeigt sich, dass der jahrelange Aufwärtstrend bei den Mieten zumindest mancherorts gestoppt scheint.
Süddeutschland

Süddeutsche Wohnungsmärkte: Leichte Mietrückgänge bei steigenden Eigentumspreisen

Gröner Group entwickelt Anna Quartier auf Ludl-Areal in München-Karlsfeld: In Karlsfeld entwickelt Christoph Gröner mit der Gröner Group auf knapp fünf Hektar Grundfläche ein gemischtes Quartier für modernes Wohnen, Leben und Arbeiten: das Anna Quartier.
Süddeutschland / Bayern / München

Gröner Group entwickelt Anna Quartier auf Ludl-Areal in München-Karlsfeld