Nachrichten

ICE-City Erfurt: Entwurf für Tower West steht fest

Nach beendetem Architektenwettbewerb steht fest: Der Tower West wird Erfurts höchstes Fachwerkhaus.

Nach beendetem Architektenwettbewerb steht fest: Der Tower West wird Erfurts höchstes Fachwerkhaus. Visualisierung Siegerentwurf für das Atlantic Hotel Erfurt. © Delugan Meissl
Von Jan Zimmermann, 14.01.2020

Mit der ICE-City entsteht derzeit in bester Lage gewissermaßen das städtebauliche Herzstück für Erfurts erfolgreiche Zukunft. Auf einem 30 Hektar großen Areal nahe dem Hauptbahnhof wird in den nächsten Jahren eine moderne Mischentwicklung aus Büros, Hotel, Gewerbe und Wohnen wachsen. Zwei markante Türme, „Tower Ost“ und „Tower West“ sollen dabei jeweils die Ecksteine der ICE-City Ost markieren. Der Entwurf für den westlichen Turm steht nun fest: In einem einphasigen Architektenwettbewerb konnte sich das Büro Delugan Meissl aus Wien gegen renommierte Konkurrenz aus Köln, Bremen, Frankfurt, Weimar und Leipzig durchsetzen.

Glas zwischen dem Fachwerk

Der Siegerentwurf greift Erfurts beliebte historische Bebauung auf und verleiht ihr einen spektakulären zeitgenössischen Look: Ein Holzskelett konstituiert den 50 Meter hohen 13-geschossigen Bau und formt praktisch eines der höchsten Fachwerkhäuser der Welt. Statt traditionellem Holzgeflecht oder Mauerwerk füllt hier jedoch Glas die Lücken zwischen den Holzträgern, was das Gebäude trotz seiner enormen Größe erstaunlich leicht und filigran wirken lässt. Neben dem sensiblen Eingriff in das Stadtbild überzeugte offenbar auch der Nachhaltigkeitsansatz des Holzbaus die Jury aus Bauherrn, Vertretern der Stadt sowie mehreren Architekten und Sachverständigen.

Visualisierung Siegerentwurf für das Atlantic Hotel Erfurt. © Delugan MeisslVisualisierung Siegerentwurf für das Atlantic Hotel Erfurt. © Delugan MeisslVisualisierung Siegerentwurf für das Atlantic Hotel Erfurt. © Delugan Meissl

Standesgemäße Nutzung

Das Bauvorhaben wird von der ATLANTIC Hotels Management GmbH realisiert, die in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Erfurt und der Architektenkammer Thüringen den Architektenwettbewerb ausgelobt hatte. Im Einklang mit dem Ort und der außerordentlichen Qualität der Bebauung wird der Bauherr das Fachwerkhochhaus standesgemäß mit einem Hotel aus dem Segment 4 Sterne Plus inklusive Konferenz- und Tagungsräumen nutzen.

„Lage und Architektur sind hervorragend für unser ATLANTIC Hotel Erfurt geeignet. Wir freuen uns auf die Realisierung des Projektes, das sicher einen wichtigen und positiven Beitrag zur Stadtentwicklung Erfurts beitragen wird,“ erläutert Markus Griesenbeck, Geschäftsführer von ATLANTIC Hotels.

Easter Egg im Entwurf

Die Visualisierungen von Delugan Meissl enthalten übrigens ein sehr auffälliges Easter Egg: Neben dem Tower West ist noch ein weiteres Hochhaus in ähnlicher Bauweise zu sehen – der Tower Ost. Zwar wurde in dem Wettbewerb nur der Siegerentwurf für das Hotel gekürt, doch konnten die Architekten sich bei der Gelegenheit auch gleich für den Büroturm am anderen Ende der ICE-City Ost empfehlen. Überzeugend daran wäre auf jeden Fall schon einmal ein einheitliches Stadtbild.

Zurück