Interview mit Rainer Nonnengässer: „THE FIZZ und HVNS sind Standalone-Produkte“

Interview mit Rainer Nonnengässer: „THE FIZZ und HVNS sind Standalone-Produkte“

Interview mit Rainer Nonnengässer: „THE FIZZ und HVNS sind Standalone-Produkte“
Ivette Wagner (links) im Gespräch mit Rainer Nonnegässer über dessen Projekte THE FIZZ Utrecht (rechts oben) und HVNS Hamburg (rechts unten). Copyrights: (links) IMMOCOM; (rechts) IC Campus

Rainer Nonnengässer von IC Campus sprach auf der EXPO REAL 2021 mit IMMOBILIEN AKTUELL über die Konzepte THE FIZZ und HVNS, die Expansion des Unternehmens, neue Häuser in Freiburg und Utrecht und über Nachtruhe.

Gerade läuft die ganz aktuelle Meldung ein: International Campus (IC) hat sein Haus in Utrecht, in den Niederlanden, eröffnet. In THE FIZZ sind die ersten 400 Bewohner eingezogen. Das Apartmenthaus ist mit seinen 15 Stockwerken das höchste Gebäude des Stadtteiles Overvecht und Sieger des Coliving Awards in der Kategorie Building & Architecture. Es verfügt über 639 vollausgestattete Single- und Doppelapartments, fast 1.000 Fahrrad-Stellplätze sowie rund 1.000 Quadratmeter Gemeinschaftsflächen, unter anderem mit Dachterrassen, Fitnessbereich und Bibliothek.

THE FIZZ Utrecht wurde jüngst eröffnet. Copyright: IC Campus
THE FIZZ Utrecht wurde jüngst eröffnet. Copyright: IC Campus

Nachtruhe macht den Unterschied: Die IC-Campus-Konzepte THE FIZZ und HVNS

Rainer Nonnengässer, Executive Chairman von International Campus, klärt im Gespräch mit IMMOBILIEN AKTUELL eine der drängendsten Fragen: Was ist der Unterschied von THE FIZZ und HVNS - das eine für Studenten, das andere für junge Berufstätige? Menschen im selben Alter also. „Jeder Versuch, diese beiden Zielgruppen zu mischen, scheiterte am Nachtruhe-Thema“, so Rainer Nonnengässer. Während die einen oft in einer neuen Stadt ankommen, Freunde finden, Party machen wollen, legen die anderen Wert auf Coworking-Plätze, Ruhe und am Abend quatschen. Also alles viel ruhiger.  

Ein Apartment im THE FIZZ Utrecht. Copyright: IC Campus
Ein Apartment im THE FIZZ Utrecht. Copyright: IC Campus

„HVNS ist aber kein Appendix von THE FIZZ, sondern ein Standalone-Produkt“, so Rainer Nonnengässer. Anfang Oktober eröffnete das HVNS in Hamburg: 214 Apartments in Altona, eine, wie es heißt, „bedarfsgerechte Infrastruktur“ mit Empfang, Fitnessraum, Coworking, einer Bibliothek sowie einer großzügigen Küche mit Lounge und Dachterrasse zur gemeinschaftlichen Community-Nutzung. Spätestens Anfang 2023 wird das HVNS in Frankfurt am Main an den Start gehen.

HVNS als logische Fortsetzung studentischen Wohnens

Bisher gibt es 5.000 FIZZ-Einheiten im IC Campus-Universum, die HVNS-Einheiten können in dieser Höhe noch nicht mithalten. „Das wird sich aber ändern“, so Rainer Nonnengässer. „Das Konzept ist für uns die konsequente und logische Fortsetzung des studentischen Wohnens.“ Für THE FIZZ sieht er 15 bis 20 Städte im Fokus, in denen nach passenden Standorten gesucht werden soll. Dazu gehören Bremen, Hannover, Bonn, Münster, Konstanz, Regensburg oder Passau. „In Stuttgart, Düsseldorf oder Köln fehlen noch beide IC-Konzepte. Das wollen wir perspektivisch ändern.“

Das HVNS Hamburg. Copyright: IC Campus
Das HVNS Hamburg. Copyright: IC Campus

Bei HVNS sieht er noch einen anderen Fakt Pro Expansion: die Wochen-Pendler. „Sie wurden bisher immer eher vernachlässigt. Doch das Pendeln wird auch wegen der Benzinpreise teurer. Wir gehen davon aus, dass es allein deshalb viele Umsteiger geben wird.“ Also vom Tages- zum Wochenpendler. Hier spiele zudem positiv die aktuelle Besteuerung rein, denn 1.000 Euro können als doppelte Haushaltsführung abgesetzt werden.

Ein Blick in ein Apartment des HVNS Hamburg. Copyright: IC Campus
Ein Blick in ein Apartment des HVNS Hamburg. Copyright: IC Campus

THE FIZZ Freiburg Mitte

IC Campus tritt überall als Investor, Entwickler und Betreiber auf. „Das ist unser Erfolgsfaktor auf dem Markt. Denn das Betreiben ist Teil unserer DNA.“ Pünktlich zum Start des Wintersemesters 2021 / 2022, also auch vor wenigen Tagen, startete THE FIZZ Freiburg Mitte. Das sechsstöckige Studierendenwohnhaus verfügt über umfangreiche Gemeinschaftsflächen und 344 vollausgestattete Single- und Doppelapartments mit 18 bis 58 Quadratmetern Fläche. Zwölf Apartments sind mietpreisgedämpft. Die Bruttogeschossfläche von 15.200 Quadratmetern verteilt sich auf zwei Gebäudeteile: einen Blockrand und ein Atrium im Innenhof. Die Tiefgarage verfügt über 74 PKW- und 350 Fahrrad-Stellplätze. Es ist bereits das zweite Wohnhaus für Studierende der IC in der Universitätsstadt; 2014 eröffnete THE FIZZ Zähringen mit 149 Apartments.

Expo Real 2021: Tag 3 auf der Immobilien-Leitmesse: Vom 11. bis 13. Oktober 2021  findet in München die Leitmesse der Immobilienbranche, die EXPO Real, statt. Wir sind für Sie live vor Ort und werden Sie an dieser Stelle mit unseren Eindrücken versorgen.
Trend

Expo Real 2021: Tag 3 auf der Immobilien-Leitmesse

Interview mit Horst Lieder: „Gesellschaftsimmobilien können eine neue Assetklasse werden“: Horst Lieder, Gesellschafter innerhalb der Real-Estate-Sparte der AUDERE EQUITY Unternehmensgruppe, spricht mit IMMOBILIEN AKTUELL über Erbpacht, Kitas, modulare Bauweise und die Nachfrage nach Beteiligungen an Quartierentwicklungen.
Trend

Interview mit Horst Lieder: „Gesellschaftsimmobilien können eine neue Assetklasse werden“

Das erwartet Sie auf der EXPO REAL 2021: Die Messe München veranstaltet nach einem Jahr corona-bedingter Pause endlich wieder die Leitmesse der Immobilienbranche: Die EXPO REAL. Das erwartet Sie vom 11. bis 13. Oktober.
Trend

Das erwartet Sie auf der EXPO REAL 2021