Nachrichten

Neubau-Projekte der LWB: Dringend benötigte Wohnungen und Kitaplätze für Leipzig

Die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) setzt ihre Wachstumsstrategie fort: Anfang März 2021 war Baubeginn für ein Mehrfamilienhaus mit integrierter Kita am Lindenauer Hafen. Parallel startet die LWB die nächsten großen Sanierungsvorhaben im Zentrum sowie in den Stadtteilen Grünau, Paunsdorf und Schönefeld. Allein in diesem Jahr plant die LWB Investitionen in den Bestand in Höhe von 137 Millionen Euro.

Die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft mbH (LWB) setzt ihre Wachstumsstrategie fort, startet verschiedene Neubauprojekte und investiert massiv in Sanierungen. An der Saalfelder Straße entstehen 18 neue Wohnhäuser. Copyright: Peter Usbeck / LWB
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik / Pressemitteilung LWB, 12.03.2021

Neubau-Vorhaben der LWB in Leipzig

Mit dem Baubeginn für 18 Wohnungen und eine Kita am Lindenauer Hafen hat die LWB in dieser Woche einen weiteren Meilenstein beim geförderten Mietwohnungsneubau gesetzt. Dem Projekt kommt auch im Zusammenhang mit dem durch die Stadt Leipzig geplanten Ausbau der sozialen Infrastruktur in dem neuen Stadtquartier eine wichtige Rolle zu. 142 Kinder können die entstehende Einrichtung besuchen. Die Kindertagesstätte wird die erste in dem Wohngebiet sein.

Derzeit drehen sich an insgesamt drei LWB-Neubau-Standorten die Kräne:

  • Am eingangs erwähnten Lindenauer Hafen (Bild oben).
  • Saalfelder Straße: Hier entstehen 300 Ein- bis Fünfzimmerwohnungen in 18 Häusern, die alle vom Freistaat Sachsen gefördert werden. Der Baubeginn ist für den Mai 2021 vorgesehen, 2023 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. (Foto links auf folgender Montage)
  • Landsberger Straße: Ab Mai 2020 sollen hier 106 geförderte Wohnungen und eine Kita mit 165 Plätzen gebaut werden. Diese sollen 2022 an die Mieter übergeben werden. (Visualisierung rechts auf folgender Montage)

In der Landsberger Straße (links,
 Copyright: Peter Usbeck / LWB) wird wie am Lindenauer Hafen (Copyright: Fuchshuber Architekten GmbH) neu gebaut.

LWB wird weiterhin auf geförderten Wohnungsbau setzen

„Die LWB setzt ihre Wachstumsstrategie fort und wird auch in Zukunft mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen mietpreis- und belegungsgebundene Wohnungen bauen“, erklärt LWB Geschäftsführerin Iris Wolke-Haupt. Die nächsten vier Neubauprojekte seien bereits in Vorbereitung. Dabei handelt es sich um Wohnanlagen in der Gaußstraße (123 Wohnungen), in der Shakespearestraße (65 Wohnungen) und in der Samuel-Lampel-Straße (rund 100 Wohnungen).

Des Weiteren laufen die Vorbereitungen für ein Objekt in der Mockauer Straße (75 Wohnungen), welches speziell für die Bedürfnisse von Senioren maßgeschneidert werden soll. Für dieses Vorhaben möchte die LWB erstmals über einen sogenannten „Wettbewerblichen Dialog“ schon frühzeitig mit allen Bewerbern für die Generalübernehmerleistung in ein Gespräch über die Anforderungen an das Projekt und optimale bauliche Lösungen einsteigen. Baubeginn soll 2022/2023 sein.

Erste sozial geförderte Quartiere bringen Leipzig 353 Wohnungen

Im Jahr 2017 war die LWB mit der Planung in den geförderten Mietwohnungsneubau eingestiegen. Die ersten drei Quartiere mit insgesamt 353 Wohnungen, davon 151 gefördert, wurden Ende 2020 fertiggestellt. Die Vermietung hat Anfang dieses Jahres begonnen.

Sanierungsbemühungen schreiten voran - Prominentes Beispiel ist der Wohnblock in der Gerberstraße

Am Titaniaweg (links,
 Copyright: Stefan Hoyer/Punctum / LWB) wird wie in der Gerberstraße (Copyright: Bertram Kober/Punctum / LWB) saniert.

Auch im Sanierungsbereich stehen in diesem Jahr weitere Großprojekte an. Eines davon ist die Gerberstraße 14-16. Im März 2021 beginnen in dem markanten Mittelgangwohnblock unweit des Leipziger Hauptbahnhofes die Arbeiten. Die Fertigstellung ist für Ende 2022 geplant. Derzeit gibt es in dem Gebäude, welches 1969/70 erbaut worden war, 256 Wohnungen. Durch den Umbau und die geplante Umnutzung des Zwischengeschosses wird die Anzahl der Wohnungen auf 274 wachsen. (Foto rechts auf obiger Montage)

In den Stadtteilen Grünau (Foto links auf obiger Montage), Paunsdorf und Schönefeld werden in diesem Jahr verschiedene Wohnanlagen mit insgesamt 528 Wohnungen saniert.

LWB startet mit Bau von 406 neuen Sozialwohnungen

Zurück