Bonns größtes neues Wohnquartier: PANDION VILLE

Bonns größtes neues Wohnquartier: PANDION VILLE

Bonns größtes neues Wohnquartier: PANDION VILLE
Ein Blick auf das neue Bonner Wohnquartier PANDION VILLE. Copyright: PANDION AG

In der Bonner Quartiersentwicklung "PANDION VILLE" werden insgesamt 540 Wohnungen, eine Kita und Gewerbeflächen entstehen. Jetzt erreichte Bonns größte Wohnquartierentwicklung einen neuerlichen Meilenstein.

Die Bonner Quartiersentwicklung „PANDION VILLE“ sieht auf einer Fläche von rund 76.000 Quadratmetern um die 400 Eigentumswohnungen, eine Kita sowie bis zu 13.000 Quadratmeter Gewerbefläche vor. Als Teil des Neubauareals werden auf einem circa 15.000 Quadratmeter großen Grundstück außerdem rund 140 geförderte Wohnungen von dem Grevener Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen errichtet. Das Quartier ist eingebettet in eine attraktive, öffentlich zugängliche Parkanlage.

PANDION VILLE wird in drei Bauabschnitten errichtet. Dabei ist der erste Bauabschnitt bereits fertiggestellt und der zweite soll im ersten Quartal 2022 bezugsfertig sein. Derweil ging ganz aktuell der dritte und letzte Bauabschnitt in den Verkauf.

Bonner PANDION VILLE erreicht wichtigen Meilenstein

„Nachdem die ersten beiden Bauabschnitte so gut angenommen worden sind, freuen wir uns, nun mit dem Vertrieb des dritten Bauabschnitts zu starten“, sagt Ingo Schwarz, Geschäftsführer der Kölner PANDION Vertriebs GmbH. „Dieser wird sich nahtlos in die gewachsenen Strukturen des Stadtteils einfügen“, führt er fort. 

 

???? Reinhold Knodel, Vorstandsvositzender der PANDION AG, im Podcast über Wege zu günstigem Wohnen

 

Anfang März dieses Jahres wurde der Bauantrag für die 90 Wohnungen des dritten Bauabschnittes eingereicht. Alle Einheiten sind barrierefrei nutzbar und bieten hohen Wohnkomfort und Bauqualität im KfW-55-Standard. Die Größen der 1- bis 5-Zimmer-Wohnungen reichen dabei von 36 bis 155 Quadratmeter. Insgesamt stehen 90 PKW-Stellplätze in der Tiefgarage zur Verfügung. Auch das Thema Elektromobilität ist durch eine Vielzahl an Stellplätzen mit eigenen E-Ladestationen abgedeckt. Der Baubeginn der Eigentumswohnungen an der Fritz-Bauer-Straße im Stadtteil Duisdorf ist für März 2022 vorgesehen und 2024 sollen sie fertiggestellt sein.

Hoher Qualitätsanspruch im neuen Bonner Stadtquartier

Der Entwurf für die Planung der Eigentumswohnungen des „PANDION VILLE“ ging aus einem Architekturwettbewerb hervor und stammt vom Kölner Büro Römer Kögeler und Partner Architekten. Dieser Entwurf kombinierte auf dem Areal eines ehemaligen Kasernengeländes Eigentumswohnungen mit groß angelegten Grünbereichen und Parks.  Das Konzept zeichnet sich unter anderem auch durch die spezielle Ausrichtung der Gebäude und die Lage der Terrassen, Gärten und Loggien aus: So wird erreicht, dass jeder Bewohner seinen eigenen, persönlichen Freiraum erhält und ein hohes Maß an Privatsphäre gegeben ist. Auch der Bau einer öffentlichen Straße, die als Zufahrt zum "PANDION VILLE" dienen wird, gehört zu der Quartiersentwicklung.

Zur Projekt-Website

Bauen und Wohnen: Das steht in den Wahlprogrammen der Parteien: Mietendeckel? Grunderwerbsteuer? Mehr sozialer Wohnungsbau oder mehr Wohngeld? Wir haben die teils konträren Ideen der großen sechs Parteien zum Bauen und Wohnen in Deutschland aus ihren Programmen zur Bundestagswahl 2021 zusammengetragen.
Trend

Bauen und Wohnen: Das steht in den Wahlprogrammen der Parteien

Jahrhundertprojekt Laurenz Carré in Köln steht in den Startlöchern: Die größte Neubebauung seit 75 Jahren in der Kölner Altstadt steht in den Startlöchern: In bester Lage, mitten im Herzen der City, entsteht das Laurenz Carré.
NRW/Ruhrgebiet / Köln

Jahrhundertprojekt Laurenz Carré in Köln steht in den Startlöchern

Ruhrgebiet: „Deutschlands größte Stadt“ im Kommen: Beim Ruhr Immobilienkongress von IMMOCOM wurde klar: Das Ruhrgebiet steht vor allem aufgrund seiner Flächen gut da – braucht aber noch mehr Investitionen von außen.
NRW/Ruhrgebiet

Ruhrgebiet: „Deutschlands größte Stadt“ im Kommen