Nachrichten

„Residenz Babelsberg Süd“: Neues Wohnquartier mit 138 Wohnungen in Potsdam

Die QUARTERBACK Immobilien AG errichtet bis Sommer 2023 am Horstweg in Potsdam-Babelsberg eine moderne Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung mit Stadtvillen und Reihenhäusern. Was das Projekt auszeichnet und wie der Stand beim Bau ist.

Die QUARTERBACK Immobilien AG errichtet bis Sommer 2023 am Horstweg in Potsdam-Babelsberg eine moderne Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung mit Stadtvillen und Reihenhäusern. Was das Projekt auszeichnet. So soll die „Residenz Babelsberg Süd“ einmal aussehen. Quelle: QUARTERBACK Immobilien AG.
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Matthias Klöppel, 10.06.2021

Die „Residenz Babelsberg Süd“ am Horstweg in Potsdam nimmt unübersehbar Gestalt an: In stadtnaher Lage errichtet die QUARTERBACK Immobilien AG noch bis zum Sommer übernächsten Jahres eine moderne Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung mit zusammen 138 frei finanzierten Mietwohnungen und 26 Gewerbeeinheiten. Anfang 2023 können wohl die ersten Wohnungen bezogen werden.

Gesamtnutzfläche: knapp 14.000 Quadratmeter

Im südlichen Babelsberg entsteht straßenbegleitend ein fünfgeschossiger Baukörper, der um fünf dahinter liegende gleichhohe Stadtvillen mit reiner Wohnnutzung ergänzt wird. Beide Projektteile werden mit einer Tiefgarage unterbaut. Die Planung sieht 102 Pkw-Stellplätze vor, auf Außenflächen weitere 48. Hinzu kommt in dritter Reihe ein Riegel aus 13 Reihenhäusern, die durch geschosshohe Fenster auffallen.

Bauarbeiten für die „Residenz Babelsberg Süd“. Quelle: QUARTERBACK Immobilien AG.„Wir schaffen hier behutsam und mit Augenmaß dringend benötigten Wohnraum für Menschen in jeder Lebenslage“, sagt Projektleiter Matthias Piper. Die Gesamtwohnfläche liegt bei rund 9.500 Quadratmetern. Diese verteilen sich auf hochwertige Zwei- bis Vier-Raumwohnungen mit Größen zwischen 38 und 114 Quadratmetern sowie die Reihenhäuser zwischen 138 und 158 Quadratmetern. Zusätzlich ermöglicht die „Residenz Babelsberg Süd“ auf einer Fläche von gut 4.400 Quadratmetern attraktiven Raum für Gewerbetreibende.

Lebendigkeit und Nutzerorientierung im Fokus

QUARTERBACK legt nach eigenen Angaben großen Wert auf die Lebendigkeit und Nutzerorientierung des urbanen Quartiers. „Unsere Vision ist es, dass hier Menschen aller Altersklassen ein Zuhause finden, in dem sie sich rundum wohlfühlen“, erläutert Vorstand Tarik Wolf. Dazu trage nicht nur der breite Wohnungsmix bei. „Es braucht auch Orte der Begegnung und moderne Funktionalität.“

Am Horstweg 8a-c sowie der Lotte-Laserstein-Straße 6-12 und 13-37 werde es daher großzügige Grün- und Freiflächen geben, zu denen auch mehrere gepflegte Spielplätze gehören. Zudem sind vor allem kleinere Geschäfte zur Nahversorgung angedacht. „Mit extensiv begrünten und Wasserzurückhaltung versehenen Dächern will der Entwickler darüber hinaus zur Verbesserung des Mikroklimas beitragen.

QUARTERBACK plant weiteres Engagement in Potsdam

Die „Residenz Babelsberg Süd“ befindet sich unweit des Zentrums von Babelsberg. Die direkte Umgebung ist geprägt durch ein grünes Stadtbild, die Nähe zum Griebnitzsee und eine Vielzahl historischer Gebäude. „Wir sehen Potsdam als trendige und überaus dynamische Großstadt mit Tradition, Kunst und Kultur. Das macht sie auch für weitere Projekte hochattraktiv. Wir werden uns künftig noch mehr in der Landeshauptstadt engagieren“, blickt QUARTERBACK-Vorstand Tarik Wolf voraus.

Eigentümer der „Residenz Babelsberg Süd“ ist die Deutsche Wohnen SE, für die QUARTERBACK als eigenständige Plattform das Neubaugeschäft verantwortet. Nach der Fertigstellung wird die Deutsche Wohnen die Vermietung der Wohnungen übernehmen.

Leben wie ein Filmstar: THE SEVEN am Filmpark Babelsberg

Zurück