TOWNSCAPE entwickelt Büroprojekt SPARK in Holz-Hybrid-Bauweise

TOWNSCAPE entwickelt Büroprojekt SPARK in Holz-Hybrid-Bauweise

TOWNSCAPE entwickelt Büroprojekt SPARK in Holz-Hybrid-Bauweise
Das Bürohaus SPARK in Berlin. Copyright: Townscape

Der Projektentwickler Townscape hat die Baugenehmigung für sein erstes in Holz-Hybrid-Bauweise konzipiertes Bürohaus in Berlin erhalten. Dementsprechend starteten nun die Bauarbeiten für das "SPARK".

Immobileros - Der Podcast für die Immobilienbranche

Der Projektentwickler Townscape startet mit dem Bau seines ersten in Holz-Hybrid-Bauweise konzipierten Bürohauses in Berlin. Das SPARK entsteht auf einem rund 3.425 Quadratmeter großen Grundstück in der Storkower Straße 140 und wird insgesamt rund 15.134 Quadratmeter oberirdische Bruttogrundfläche umfassen. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2024 geplant.

Flexible Büroflächen im Berliner Bürohaus SPARK

Die Grundrisse der Büroflächen im SPARK sind von den Nutzern flexibel gestalt- und aufteilbar. Die Büros sind mit allen modernen, technischen Voraussetzungen für ein vernetztes Arbeiten ausgestattet. Mit insgesamt drei attraktiven Dachterrassen, die zum kreativen Gedankenaustausch wie zur Erholung einladen, wird ein grüner und luftiger Ausblick über die Umgebung geschaffen. Die großzügigen Glasfassaden der Büroetagen sorgen für ein modernes, lichtdurchflutetes Ambiente in den Arbeitsräumen. Das im SPARK entstehende Gastronomie- und Gewerbeangebot kann von allen am Standort Arbeitenden und ihren Gästen sowie den Anwohnern der umliegenden Wohnviertel genutzt werden. Die Planung des Büroprojekts SPARK erfolgt gemeinsam mit K6 Architekten Düsseldorf.

Mit dem Bürohaus SPARK engagiert sich Townscape wiederholt in dem prosperierenden Viertel zwischen den Berliner Szenebezirken Prenzlauer Berg und Friedrichshain. Gleich nebenan entwickelt das Unternehmen das Bürohaus SCALE, das bereits im vierten Quartal 2022 bezogen wird.

Blick in eine mögliche Bürogestaltung im SPARK. Copyright: Townscape
Blick in eine mögliche Bürogestaltung im SPARK. Copyright: Townscape

SPARK entsteht in nachhaltiger Holz-Hybrid-Bauweise

Nilgün Dusny, zuständige Projektleiterin von Townscape: „Mit dem SPARK beschreiten wir architektonisch neue Wege und setzen mit der eleganten Holz-Hybrid-Konstruktion auf eine Bauweise, die gleichwohl zeit-, energie- und CO2-sparend ist. Wie auch im Nachbarprojekt SCALE streben wir auch hier die DGNB- Zertifizierung an. Vom Standort selbst sind wir schon lange überzeugt und die erst kürzlich erfolgreich abgeschlossenen Mietergespräche im SCALE haben uns erneut gezeigt, wie begehrt die Lage und entsprechend hoch der Flächenbedarf vor Ort ist.“

Der Standort boomt bereits seit mehreren Jahren. Start-ups und die Kreativwirtschaft suchen hier nach Flächen, um ihre Projekte verwirklichen zu können. Die Nachfrage nach den entsprechenden attraktiven und modernen Flächen in urbaner Lage bleibt daher hoch. Die optimale Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist ein großes Plus des Standorts. In fußläufiger Nähe befindet sich der S-Bahnhof Landsberger Allee, der mit der Ringbahn und weiteren S-Bahn-Linien bedient wird. Mehrere Tram- und Buslinien vernetzen das Gebiet in alle Richtungen.

Auch an den Individualverkehr wird gedacht: Im SPARK entstehen 39 PKW-Stellplätze, im benachbarten SCALE steht eine Tiefgarage mit 80 Stellplätzen und mehreren E-Ladesäulen zur Verfügung. 150 Fahrradstellplätze ergänzen die Stellmöglichkeiten.

Holzbau-Hauptstadt Berlin

Neues grünes Bürogebäude nahe dem Kurfürstendamm: Nahe dem Kurfürstendamm in der Lietzenburger Straße 76 entwickelt die PRIMUS Immobilien AG ein neues, ökologisch nachhaltiges Bürohaus mit begrünter Fassadenkonstruktion.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Neues grünes Bürogebäude nahe dem Kurfürstendamm

JaHo Berlin: Spatenstich für ersten Bauabschnitt der Büroprojektentwicklung: Das Büroprojekt JaHo Berlin umfasst drei Gebäude mit rund 50.000 Quadratmetern Geschossfläche. Für den ersten Bauabschnitt wurde aktuell Richtfest gefeiert. Alle Informationen zu der Projektentwicklung.
Berlin/Brandenburg / Berlin

JaHo Berlin: Spatenstich für ersten Bauabschnitt der Büroprojektentwicklung

Revitalisierung: Metropolitan Hotel Berlin wird Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie: Der Gründerzeitaltbau im Berliner Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf erhält zum zweiten Mal eine neue Bestimmung: Nach umfangreicher Sanierung und Aufstockung wird das Objekt voraussichtlich ab Mitte 2022 von der Oberberg Gruppe betrieben.
Berlin/Brandenburg / Berlin

Revitalisierung: Metropolitan Hotel Berlin wird Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie