Spatenstich für neues Wohn- und Pflegequartier in Magdeburg

Spatenstich für neues Wohn- und Pflegequartier in Magdeburg

Spatenstich für neues Wohn- und Pflegequartier in Magdeburg
Vertreter der AlexA Gruppe und der Paladin Immobilien GmbH & Co. KG feiern den Spatenstich für das neue Magdeburger Pflegequartier. Copyright: AlexA Seniorendienste GmbH

Die AlexA Gruppe aus Berlin verantwortet seit mehr als 20 Jahren über 1.600 stationäre Pflegeplätze und 690 Wohnungen für pflegebedürftige Menschen. Diese Zahlen werden sich alsbald erhöhen, denn das Unternehmen feierte in Magdeburg den Spatenstich für ein modernes Wohn- und Pflegequartier.

In der Magdeburger Neuen Neustadt haben die Bauarbeiten für ein neues altersgerechtes Wohnprojekt begonnen. Der Seniorenimmobilien-Betreiber AlexA Gruppe aus Berlin errichtet dort ein modernes Quartier mit Betreutem Wohnen, Senioren-Wohngemeinschaften, einer Tagespflege sowie ergänzenden ambulanten Pflegeleistungen.

Wohn- und Pflegequartier schließt Magdeburger Baulücke

„Wir verwirklichen hier unsere Idee eines lebendigen Wohn- und Pflegequartiers, das die Vorzüge des gemeinschaftlichen aber selbstbestimmten Wohnens und der Mobilität und Teilhabe am innerstädtischen Leben kombiniert. Das komfortable Wohnangebot, die ergänzenden Pflegeangebote und Services sind ganz an die Bedürfnisse der Senioren angepasst“, erklärt Klaus Berger, Geschäftsführer der AlexA.

Das neue Quartier entsteht in einer Baulücke zwischen Lübecker- und Colbitzer Straße. Insgesamt entstehen dort 59 Betreute Wohnungen, Wohngemeinschaften für Senioren (24 Plätze) sowie eine Tagespflege (16 Plätze). Große Gemeinschaftsräume in beiden Gebäudeteilen ergänzen das Angebot. Darüberhinaus sind in dem Gebäudekomplex Gewerbeflächen geplant, die unter anderem an einen lokalen Fleischer und Bäcker vermietet werden.

Sicherheits- und Assistenzsysteme erleichtern den Bewohnern das Leben

Alle Wohnungen werden mit einem modernen Sicherheits- und Assistenzsystem ausgestattet, das weit über den normalen Standard vergleichbarer Wohnobjekte hinausgeht. Dabei werden Sensoren und eine digitale Hauszentrale in jeder Wohnung verbaut, die Alltagssituationen erfassen und mögliche kritische Szenarien (z.B. angelassener Herd, übergelaufenes Wasser, offene Türen uvm.) frühzeitig erkennen und melden können.

Für die AlexA Gruppe aus Berlin, die bereits an vielen Standorten in Deutschland erfolgreich Wohnungen und Pflegeleistungen anbietet, ist es der erste Bau und Standort in der Landeshauptstadt. Zuletzt hat die AlexA neue Residenzen in Bocholt (NRW), Woltersdorf bei Berlin, Dresden und Rostock in Betrieb genommen. Als Bauherr für das Pflegequartier in Magdeburg fungiert der Projektentwickler Paladin Immobilien GmbH & Co. KG aus Pullach. Die Fertigstellung des Wohn- und Pflegequartiers ist für das Frühjahr 2023 geplant.

M1 – Magdeburger Tor: Mixed-Use-Quartier mit Bürohochhaus: AOC | Die Stadtentwickler realisiert am westlichen Eingang zur Magdeburger Innenstadt ihr neues Projekt „M1 – Magdeburger Tor“ und hat dafür ein rund 9.700 Quadratmeter großes Grundstück erworben.
Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt / Magdeburg

M1 – Magdeburger Tor: Mixed-Use-Quartier mit Bürohochhaus

Pflege und Betreutes Wohnen: Neues Gesundheitsquartier für Magdeburg Sudenburg: Die Berliner HD Gruppe entwickelt im Magdeburger Stadtteil Sudenburg ein Gesundheitsquartier, das den aktuellen Trend zu ambulanten und teilstationären Versorgungsformen umsetzt. Alle Informationen ...
Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt / Magdeburg

Pflege und Betreutes Wohnen: Neues Gesundheitsquartier für Magdeburg Sudenburg

Pflegezentrum am Moritzplatz in Magdeburg wie geplant fertiggestellt: In Magdeburg hat Carestone das „Pflegezentrum am Moritzplatz“ wie geplant fertiggestellt. Entstanden ist ein Ensemble aus zwei Häusern mit stationären Pflegeplätzen und Einheiten für Betreutes Wohnen.
Mitteldeutschland / Sachsen-Anhalt / Magdeburg

Pflegezentrum am Moritzplatz in Magdeburg wie geplant fertiggestellt