Christoph Gröners Wohnquartier STADTLANDHAVEL: Nachhaltige Eigentumswohnungen am Havelufer

Christoph Gröners Wohnquartier STADTLANDHAVEL: Nachhaltige Eigentumswohnungen am Havelufer

Christoph Gröners Wohnquartier STADTLANDHAVEL: Nachhaltige Eigentumswohnungen am Havelufer
Aus der ehemaligen Königlichen Pulverfabrik wird das Wohnquartier STADTLANDHAVEL. Copyright: CG Elementum AG

An der Insel Eiswerder im Berliner Stadtteil Spandau realisiert Christoph Gröners Immobilienprojektentwickler CG Elementum AG 204 nachhaltige Wohnungen in dem Wohnquartier STADTLANDHAVEL. Rund um das Projekt wurde nun ein wichtiger Meilenstein erreicht.

Immobileros

STADTLANDHAVEL revitalisiert ein Berliner Industriedenkmal

Auf einem Grundstück, das nur wenige Schritte von der Havel und der Insel Eiswerder entfernt liegt, stehen denkmalgeschützte Gebäude sowie ein im Burgenstil errichteter historischer Wasserturm der ehemaligen Königlichen Pulverfabrik. Wo einst Schießpulver für die Preußische Armee hergestellt wurde, realisiert Christoph Gröner ein nachhaltiges Wohnquartier mit dem Namen STADTLANDHAVEL. Mittels denkmalgerechter Sanierung und Revitalisierung der Bestandsgebäude sowie einer harmonischen Ergänzung um fünf Neubauten und einer Tiefgarage sollen insgesamt 204 neue Wohnungen entstehen. 

Der Wasserturm der ehemaligen Pulverfabrik wird grundlegend saniert. Copyright: CG Elementum AG
Der Wasserturm der ehemaligen Pulverfabrik wird grundlegend saniert. Copyright: CG Elementum AG

Grundsteinlegung für nachhaltiges Wohnquartier

Am 2. September legte die CG Elementum AG den Grundstein für ihr neues Quartier. Bis 2024 werden in der Kleinen Eiswerderstraße 15.300 Quadratmeter Wohnfläche geschaffen. Vorgesehen sind provisionsfreie Alt- und Neubaueigentumswohnungen mit einer Größe zwischen 36 und 147 Quadratmetern sowie 166 Pkw-Stellplätze. Jede der Eigentumswohnungen verfügt über Balkon, Dach- oder Gartenterrasse sowie ein Kellerabteil. Die Käuferinnen und Käufer können außerdem zwischen drei verschiedenen hochwertigen Ausstattungslinien aus klimafreundlichen, zertifizierten Bauprodukten wählen.

Ein Blick in eine der Eigentumswohnungen des Wohnquartiers STADTLANDHAVEL. Copyright: CG Elementum AG
Ein Blick in eine der Eigentumswohnungen des Wohnquartiers STADTLANDHAVEL. Copyright: CG Elementum AG

 

Begleiten Sie uns auf einen Parforceritt durch den deutschen Immobilienmarkt mit Christoph Gröner! Es geht um das Ablenkungsmanöver Baupreise, den Fall Adler, den Inflationstrick von Vonovia und Prefabrication:

Zum Podcast

 


Wie bei allen Projekten der CG Elementum kommen beim Bau des Wohnquartiers STADTLANDHAVEL nur umweltfreundliche Baumaterialien und regenerative Energien zum Einsatz. So wird der ökologische Fußabdruck des 120 Millionen Euro schweren Projektes unter anderem durch begrünte Dachflächen, Regenwasserspeicherung, E-Mobility-Stellplätze, Luft-Wasser-Wärmepumpen, eine Photovoltaikanlage und ein Blockheizkraftwerk so klein wie möglich gehalten.

Das Wohnquartier STADTLANDHAVEL. Copyright: CG Elementum AG
Das Wohnquartier STADTLANDHAVEL. Copyright: CG Elementum AG

„Wir freuen uns sehr, in dieser einzigartigen Lage Wohnraum schaffen zu können. Die Insel Eiswerder vereint wie kaum ein anderer Ort in Berlin die Vorzüge der Großstadt mit ländlicher Ruhe und einem maritimen Lebensgefühl“, erklärt der Entwicklungsvorstand der CG Elementum, Ulf Graichen.

Zur Projekt-Website

Was plant Christoph Gröner mit CG-Elementum: Baustart für Erfurter Projekt „CHRONICLE“: Was machen eigentlich Christoph Gröner und sein neuer Projektentwickler CG Elementum? In diesem Artikel halten wir Sie auf den Laufenden, etwa zu seinen Projekten in ganz Deutschland.
Trend

Was plant Christoph Gröner mit CG-Elementum: Baustart für Erfurter Projekt „CHRONICLE“

Stadt Wendlingen gibt grünes Licht für Christoph Gröners OTTO-Quartier: Der Immobilienentwickler CG Elementum AG hat für die Revitalisierung und Neubebauung des OTTO-Quartiers einen Meilenstein erreicht: Der Gemeinderat der Stadt Wendlingen fasste den Satzungsbeschluss zum Bebauungsplan.
Süddeutschland / Baden-Württemberg

Stadt Wendlingen gibt grünes Licht für Christoph Gröners OTTO-Quartier

Christoph Gröner revitalisiert das Konradhaus in Mannheim: Christoph Gröners CG Elementum AG sieht in Mannheim einen Gewerbestandort mit erheblichem Potential. Folgerichtig schafft der Projektentwickler hier mittels der Revitalisierung des Konradhauses 20.000 Quadratmeter Büro- und Gewerbeflächen.
Süddeutschland / Baden-Württemberg

Christoph Gröner revitalisiert das Konradhaus in Mannheim