Richtfest für neue Seniorenpflegeresidenz in Fraureuth

Richtfest für neue Seniorenpflegeresidenz in Fraureuth

Richtfest für neue Seniorenpflegeresidenz in Fraureuth
So wird die Seniorenpflegeresidenz in Fraureuth aussehen. Copyright: Theed.Projekt GmbH

Die Theed.Projekt GmbH aus Chemnitz feierte Richtfest für eine neue Seniorenpflegeresidenz an der Werdauer Straße in Fraureuth bei Zwickau. In der Einrichtung, deren Fertigstellung für Herbst 2022 geplant ist, entstehen 120 modern eingerichtete Pflegeplätze.

Seit dem 08. September 2021 schwebt die Richtkrone über der neuen Seniorenpflegeresidenz an der Werdauer Straße in Fraureuth bei Zwickau. Die Theed.Projekt GmbH aus Chemnitz errichtet hier seit Januar dieses Jahres einen aus zwei verbundenen Gebäudeteilen bestehenden vierstöckigen Komplex. Der Neubau wird die Form eines „U“ haben, wodurch ein grüner, lichtdurchfluteter Innenhof entsteht. Die Investitionssumme beträgt 15 Millionen Euro.

Neue Seniorenpflegeresidenz mit 120 Pflegeplätzen in Fraureuth bei Zwickau

Der Bau steht auf einer Grundstücksfläche von rund 7.000 Quadratmetern, einem ehemaligen Sportplatzgelände. Für die künftigen Bewohner gibt es in unmittelbarer Nachbarschaft eine Reihe von Einkaufsmöglichkeiten, darunter zwei Lebensmittelmärkte, eine Drogerie, eine Bäckerei und eine Postfiliale. Außerdem befindet sich eine Bushaltestelle praktisch vor der Haustür.

Die neue Seniorenresidenz bietet Raum für insgesamt 120 Pflegeplätze. „Architektur und innere Ausgestaltung des Baus wurden an die speziellen Bedürfnisse der künftigen Bewohner angepasst“, erläutert Sebastian Uhlig, Geschäftsführer der Theed.Projekt GmbH, das Konzept. „Das bedeutet zum einen, dass je nach Bedarf zwei verschiedene Grundrisstypen möglich sind: Einzelzimmer und Rollstuhlzimmer. Zum anderen sind sämtliche Zimmer und das komplette Gebäude selbstverständlich barrierefrei.“ Viel Wert wird außerdem auf die individuelle Gestaltung sämtlicher Räumlichkeiten gelegt. Zuverlässiger Partner bei der Bauplanung war erneut das Ingenieurbüro Frank Wittig aus Borna, mit dem die Theed.Projekt GmbH bereits eine Reihe vergleichbarer Projekte erfolgreich realisiert hat.

Bauen gegen die Demographie

„In Westsachsen und im östlichen Thüringen ist der Bedarf an Pflegeplätzen außerordentlich hoch“, sagt Lutz H. Uhlig, Aufsichtsratvorsitzender der Theed.Projekt GmbH. Allein im Kreis Zwickau beträgt das Durchschnittsalter knapp 50 Jahre, schon heute ist fast jeder dritte Einwohner älter als 65 Jahre – mit steigender Tendenz. „Mit der Seniorenpflegeresidenz in Fraureuth tragen wir der daraus entstehenden hohen Nachfrage nach stationären Pflegemöglichkeiten Rechnung. Generell geben wir pro Pflegeeinrichtung bis zu 130 Senioren ein neues Heim mit Wohlfühlatmosphäre. Darüber hinaus entstehen jeweils mindestens 90 Arbeitsplätze. Unser Ziel ist es, mit den Betreibern der Pflegeeinrichtungen ein gesundes Maß an Qualität und Komfort für die künftigen Bewohner zu schaffen.“ Um dies zu gewährleisten, wird es unter anderem eine eigens dafür geschulte Hausverwaltung geben.

Nach ihrer für Herbst 2022 geplanten Fertigstellung wird die Einrichtung durch die noch zu gründende ESB – Seniorenresidenz Fraureuth GmbH betrieben, ein Tochterunternehmen des Volkssolidarität Stadtverbandes Chemnitz e. V. Ein entsprechender Pachtvertrag wurde für 25 Jahre mit der Option auf eine Verlängerung von dreimal fünf Jahren geschlossen.

Pflegeimmobilien auf dem Vormarsch

Pflege und Betreutes Wohnen: Neues Gesundheitsquartier für Magdeburg Sudenburg: Die Berliner HD Gruppe entwickelt im Magdeburger Stadtteil Sudenburg ein Gesundheitsquartier, das den aktuellen Trend zu ambulanten und teilstationären Versorgungsformen umsetzt. Alle Informationen ...
Mitteldeutschland / Sachsen

Pflege und Betreutes Wohnen: Neues Gesundheitsquartier für Magdeburg Sudenburg

Interview mit Stefan Gräf: „Gesundheit und Pflege nehmen eine besondere Stellung ein“: Stefan Gräf, Vorstand der IGP Advantag AG, spricht über dritte Mieten, neue und alte Baustoffe, Megatrends, Expansion und Unternehmensbeteiligungen sowie über hohe Kosten für Krankentransporte und wie man mit Gesundheitsimmobilien darauf reagieren kann.
Mitteldeutschland / Sachsen

Interview mit Stefan Gräf: „Gesundheit und Pflege nehmen eine besondere Stellung ein“

Belgier bauen neues Senioren- und Pflegeheim in Leipzig: Cofinimmo schließt einen Vertrag für den Kauf eines im Bau befindlichen Senioren- und Pflegeheims in Leipzig für zirka 19 Millionen Euro ab. Mit der AZURIT Rohr GmbH steht der zukünftige Betreiber bereits fest.
Mitteldeutschland / Sachsen

Belgier bauen neues Senioren- und Pflegeheim in Leipzig