Nachrichten

Stay Kooook Leipzig: Neues Hotel am Schauspielhaus

Die SV Hotel AG aus der Schweiz plant am Leipziger Schauspielhaus ein neues Hotel: Das Stay Kooook Leipzig. Hier finden Sie alle Informationen zu dem Vorhaben.

Die SV Group aus der Schweiz plant am Leipziger Schauspielhaus ein neues Hotel: Das Stay Kooook Leipzig. Wir haben alle Informationen zu dem Vorhaben. In dieser Baulücke soll ein "Stay Kooook"-Hotel entstehen. Copyright: Baulücke: W&R IMMOCOM / Hotel: Joi Design / Stay Kooook
Von Redaktion Immobilien Aktuell Magazin / Pierre Pawlik / Pressemitteilung SV Hotel, 18.05.2020

Unweit des Leipziger Schauspielhauses, an der Ecke Gottsched-/Bosestraße, befindet sich seit Jahr und Tag eine Brache, mit der es nicht vorangeht. Immer mal wieder wurde sie für kulturelle Veranstaltungen genutzt oder als Parkplatz, baulich tat sich aber nichts. Das soll sich nun ändern.

Brache am Schauspielhaus Leipzig wird zum Stay Kooook-Hotel

Unweit des Schauspielhaus Leipzig befindet sich diese Brache, die Platz für ein Hotel machen soll. Copyright: Pierre Pawlik / W&R IMMOCOMDie schweizerische SV Group, Gastronomie- und Hotelmanagement-Gruppe mit den drei Geschäftsfeldern Hotel, Gemeinschaftsgastronomie und öffentliche Gastronomie, plant auf der Brache ein neues Hotel: Das Stay Kooook Leipig. Es wäre nach jenem in Nürnberg, welches 2021 öffnen wird, das zweite Hotel der neuen SV-Hotel-AG-Marke Stay Kooook.

Studios und Rooms - die Zimmertypen der Stay-Kooook-Marke

Die SV Hotel AG hatte sich bislang als Franchise-Nehmer der Marriott-Gruppe einen Namen gemacht, betrieb Hotels der Marriott-Marken Moxy, Courtyard oder Residence Inn und will nun die dabei angesammelten Erfahrungen in einem ersten eigenen Übernachtungskonzept bündeln. Dieses soll Sharing-Lösungen mit dem gewohnten Service von Hotels verbinden. Die Folge sind zwei Zimmertypen und ein Public-Area-Konzept:

  • Studios: Die voll ausgestatteten Zimmer bieten auf rund 22 Quadratmetern alle Annehmlichkeiten – von der Küchenzeile für die selbständige Versorgung, über das großzügige Bad bis hin zum Arbeitsplatz und zur Entertainmentausstattung. Sie richten sich vor allem an Menschen, die einen längeren Aufenthalt planen. Ausbaustufen stellen das Studio+ (zusätzliche Ausstattungsmerkmale sind eine Waschmaschine und ein Geschirrspüler) und das Studio Family (35 Quadratmeter Wohnfläche) dar.
  • Rooms: Diese Zimmer richten sich an Kurzzeitgäste und sind an modernen Hotelzimmerstandards (hochwertige Materialien, Markenprodukte für hohen Schlaf- und Wohnkomfort, ... ) ausgerichtet. Highlight aller Rooms ist ein neues Duscherlebnis mit Licht und Sound.
  • Public Area: Dieser Community-Bereich soll sich am Design einer modernen Fünf-Zimmer-Wohnung ausrichten. Die „Diele“ ist Informations- und Treffpunkt, das „Esszimmer mit Küche“ bietet einen Community Table und eine Kochgelegenheit und kann als Coworking-, Workshop- oder Besprechungsraum genutzt werden. Das „Wohnzimmer“ lädt zum Entspannen, Netzwerken und Austauschen ein, während die „Loggia“ als grüne Oase Entschleunigung bietet. Darüber hinaus kann im „Spielzimmer“ die Konsole in die Hand genommen, der Billardtisch genutzt oder ein Serienmarathon gestartet werden.

Kleine Einblicke in das zukünftige Stay Kook Leipzig

Eines der Studios in einem Stay-Kooook-Hotel. Dieses verwandelt sich, wenn man an dem Rad (rechts im Bild) dreht. Copyright: Joi Design / Stay KooookEinmal am Red gedreht, werden Stauraum und eine Küchenzeile zugänglich. Copyright: Joi Design / Stay KooookDer Community-Essensbereich. Copyright: Joi Design / Stay KooookDer Begegnungs-/Living-Bereich im Stay-Kooook-Hotel. Copyright: Joi Design / Stay KooookSo werden die Family Studios im Stay Kooook Leipzig aussehen. Copyright: Joi Design / Stay Kooook

Neues digitalisiertes Leipziger Hotel soll 2022 seine Pforten für Besucher öffnen

Viele Abläufe des Stay-Kooook-Hotelbetriebs sind digitalisiert. Der Buchungs- und Check-in-check-out-Prozess ist beispielsweise vollständig automatisiert und die Gäste verschaffen sich per Mobile Key Zugang zum Gebäude und den Studios oder Zimmern. Sämtliche administrative Prozesse sowie Buchhaltung, Marketing und Revenue Management werden durch SV Hotel zentral organisiert. Mit dem Ergebnis, dass die vor Ort befindlichen Mitarbeiter mehr Zeit für die Betreuung der Gäste haben.

All das soll natürlich auch das Stay Kooook Leipzig unter seinem Dach vereinen. Geplant ist ein Neubau mit klassischer Fassadenstruktur, der 64 voll ausgestattete Studios (die in der Mehrzahl mit Balkonen ausgestattet sind), und 70 Rooms beherbergen wird. Im Turmzimmer erwartet die Gäste eine kleine Bibliothek und ein grüner Innenhof wird den Gästen exklusiv zur Verfügung stehen. Die Eröffnung ist für 2022 geplant. Gebaut wird das neue Hotel von der Gebrüder Moll GmbH & Co. KG.

Ein virtueller Rundgang durchs Hotel

 

Neues Hotel oder doch eine Pflegeimmobilie für Leipzig?

Zurück