Aktuelle Nachrichten aus der Immobilienbranche

Mietspiegel-Experten fordern mehr Sachkunde und weniger Einfluss von Politik und Verbänden

Mietspiegel sichern den Rechtsfrieden zwischen Mietern und Vermietern in Deutschland. Aktuelle Streitereien in zahlreichen Städten schädigen das Vertrauen in dieses wirkungsvolle Instrument. Dem muss entgegengewirkt werden...

| Weiterlesen

Leipzig: Wohnungsgenossenschaften legen 4-Punkte-Programm für bezahlbares Wohnen vor

Die sechs großen Leipziger Wohnungsgenossenschaften haben ihre neuen Marktzahlen vorgelegt und dabei den Leipziger Wohnungsmarkt als funktionierend und ausgeglichen beschrieben.

| Weiterlesen

Wohnen im „Ritterschlag“: Bonava startet zweites Baufeld in Schulzendorf

Im brandenburgischen Schulzendorf entstehen bis zum Frühling 2024 Hunderte Eigenheime auf geschichtsträchtigem Boden. Das neue Wohnquartier dient als Refugium für stadtmüde Berliner.

| Weiterlesen

Potsdamer Platz wird in grünes und fußgängerfreundliches Viertel umgewandelt

Der Potsdamer Platz wird bis 2022 in seinen öffentlichen und und den Einzelhandelsbereichen umfassend neugestaltet. Das ist geplant...

| Weiterlesen

Wohnen im Berliner Umland: „Investoren laufen scharenweise aus Berlin weg“

Steigende Miet- und Kaufpreise in Berlin machen das Umland der Hauptstadt immer attraktiver für Wohnungssuchende und Investoren. Dazu tragen auch die politische Situation und die Verwaltungen in der Hauptstadt bei.

| Weiterlesen

„Residenz Babelsberg Süd“: Neues Wohnquartier mit 138 Wohnungen in Potsdam

Die QUARTERBACK Immobilien AG errichtet bis Sommer 2023 am Horstweg in Potsdam-Babelsberg eine moderne Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung mit Stadtvillen und Reihenhäusern. Was das Projekt auszeichnet.

| Weiterlesen

DSTRCT.Berlin: Vom alten Schlachthof zum Büro-Ensemble

DSTRCT.Berlin verwandelt einen früheren Schlachthof in ein Büro-Ensemble mit Fokus auf ein menschenzentriertes Design. Alle Informationen zu dem Bauprojekt.

| Weiterlesen

Leipziger LWB steigert Bauausgaben im Jahr 2021 auf Rekordniveau

Der aktuelle durchschnittliche Mietpreis liegt bei 5,47 Euro in der städtischen Wohnungsgenossenschaft. Oberbürgermeister Burkhard Jung sieht das Unternehmen als wichtiges Instrument für bezahlbares Wohnen.

| Weiterlesen

Sächsische Wohn- und Immobilienvereine laufen gegen Mietpreisbremse Sturm

Sämtliche Verbände der sächsischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft wenden sich einhellig gegen die Bestrebungen der Landesregierung Sachsens zur Einführung einer Mietpreisbremse in Dresden und Leipzig.

| Weiterlesen

VSWG warnt vor Überregulierung: "Sachsen hat keinen angespannten Wohnungsmarkt"

Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. kann einen Investitionsrekord für 2020 verkünden, warnt vor Überregulierung und den hohen Kosten für Instandhaltungen und mahnt einen Fokus auf Rückbau und Leerstand an.

| Weiterlesen

REBA IMMOBILIEN AG kauft Bahnhof in Arenshausen für Wohnentwicklung

Die REBA IMMOBILIEN AG hat sich das Bahnhofsgelände in der Thüringer Kleinstadt Arenshausen gesichert, um hier Wohnraum zu schaffen. Das ist bislang bekannt...

| Weiterlesen

Belgier bauen neues Senioren- und Pflegeheim in Leipzig

Cofinimmo schließt einen Vertrag für den Kauf eines im Bau befindlichen Senioren- und Pflegeheims in Leipzig für zirka 19 Millionen Euro ab. Mit der AZURIT Rohr GmbH steht der zukünftige Betreiber bereits fest.

| Weiterlesen

Veröffentlichungen zum Leipziger Wohnungsmarkt: Wohnungsmarktstudie in der Kritik

Die Stadt Leipzig legte in einem Rundumschlag neben einem aktualisierten Mietspiegel weitere Berichte und Studien zum Wohnen in der Messestadt vor. Dabei stößt eine Wohnungsmarktstudie auf einigen Gegenwind.

| Weiterlesen

Klein- oder Mittelstädte? Wo sind höhere Renditen erzielbar?

GeoMap, die Online-Datenbank für die professionelle Recherche am Immobilienmarkt, hat die erzielbaren Renditen in deutschen Mittelstädten untersucht. Eine wichtige Fragestellung: Sind in Klein- oder Mittelstädten höhere Renditen möglich?

| Weiterlesen

Baugenehmigung erteilt: Ehemaliges Karstadt Leipzig wird zu N30 | NEO

Das historische Warenhaus am Neumarkt heißt jetzt N30 und soll bald Büros sowie Shopping- und Gastronomie-Erlebnisse mit Lifestyle- und Mobilitätskonzepten vereinen.

| Weiterlesen


vorherige | 16-30 / 586 | nächste