Nachrichten | Unternehmen

iwb Ingenieurgesellschaft feiert 30-jähriges Jubiläum

Das mittelständische Unternehmen iwb Ingenieurgesellschaft mbH beschäftigt heute deutschlandweit über 200 Ingenieure, Architekten sowie kaufmännische und technische Angestellte an sechs Standorten. Dabei erbringen sie alle Leistungen des Hoch- und Tiefbaus und bieten anspruchsvolle Architektur- und Ingenieurleistungen an. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 30-jähriges Bestehen.

An 6 Standorten erbringen rund 200 Mitarbeiter alle Leistungen des Hoch- und Tiefbaus
Von Redaktion Immobilien aktuell, 24.10.2017

Mit Projekten sowohl für private als auch für öffentliche Auftraggeber hat die iwb in den letzten Jahren deutsche Stadtbilder geprägt. Dank ihrer umfangreichen Kompetenzen aus verschiedensten Ingenieurbereichen gekoppelt mit weiteren technischen wirtschaftlichen Fachrichtungen bieten die Spezialisten ein breites Leistungsspektrum an. „Damit können wir unseren Kunden nahezu alle Projektfragen aus einer Hand beantworten – schnell und kompetent“, erläutert Jan Laubach, einer der Geschäftsführer der iwb Ingenieurgesellschaft mbH. „Wir erbringen unsere Leistungen über alle Projektphasen, von der Entwicklung, der Planung, über die Ausführung bis hin zur Nutzung.“

Im Bereich Ingenieurbau übernahm das Unternehmen z. B. verschiedene Projekte im Hamburger Hafen, in den Bereich Energie und Technik zählen die Sanierung der Alten Oper Frankfurt a. M. oder der denkmalgeschützten Stadthalle Magdeburg. Den Bereich Architektur decken Projekte wie der Architekturwettbewerb Hellwinkelterrassen Wolfsburg oder die große Quartierentwicklung zur Umnutzung des ehemaligen FH-Campus Eckernförde ab.

Hamburger HafenHellwinkelterrassen Wolfsburg (Visualisierung)Quartier FH-Campus Eckernförde (Visualisierung)Hamburg, City Nord - AllianzgebäudeHamburg, City Nord - Telekom-Gebäude (Visualisierung)Hamburg, City Nord - Telekom-GebäudeHamburg, City Nord - Holiday-Inn-Gebäude (Visualisierung)

 

Im Bereich Projektmanagement wirkte die iwb zum Beispiel bei der Projektentwicklung der City Nord Hamburg mit den Gebäudekomplexen der Allianz, dem Neubau der Telekom und dem Hotel Holiday Inn mit einer Gesamtentwicklung von ca. 124.000 m² Bruttogeschossfläche mit. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die iwb einen Umsatz in Höhe von 16,35 Millionen Euro.

Durch die seit 1999 kontinuierliche Geschäftsführung durch Prof. Dr.-Ing. Jörg Bartels, Dipl.-Ing. Wolfgang Bredehöft und Dipl.-Ing. Jan Laubach ist auch weiterhin die Basis für ein fortlaufendes, gesundes Wachstum und eine sichere Zukunft der Gesellschaft geschaffen.

Zurück