Diese 10 Themen bewegten die Leser von IMMOBILIEN AKTUELL in 2021

Diese 10 Themen bewegten die Leser von IMMOBILIEN AKTUELL in 2021

Diese 10 Themen bewegten die Leser von IMMOBILIEN AKTUELL in 2021
Dier meistgelesenen Artikel von IMMOBILIEN AKTUELL. Copyright: Arek Socha auf Pixabay

Corona, der eingeführte und eiligst abgeschmetterte Mietendeckel, Enteignungsbestrebungen, ESG… der Aufregerthemen gab es im Superwahljahr 2021 einige. Welche für die Leser von IMMOBILIEN AKTUELL die brennendsten Diskussionsgegenstände waren, verrät unsere Top Ten der meistgeklickten Artikel unserer Website.

Zuvor sei erwähnt, dass 2021 auch für die IMMOBILIEN AKTUELL selbst einschneidende Veränderungen bereithielt. So wurde die Seitenzahl unseres Printmagazins deutlich erweitert. Dessen Fokus wurde auf das gesamte Immobiliendeutschland ausgeweitet und Sie können das Heft jetzt auch in digitaler Form genießen! Zudem wurde unsere Website einem intensiven Relaunch unterzogen. Und damit zu den zehn meistgeklickten Beiträgen unserer Website im Jahr 2021.

Die wichtigsten Themen für die Leser von IMMOBILIEN AKTUELL im Jahr 2021

Ein Klick auf die Überschriften führt zum jeweiligen Artikel.

Platz 10: Kurt Krieger will Kaufpark Nickern in Dresden komplett neu bauen

Kurt Krieger hat sich nach Irrungen und Wirrungen doch entschieden, den heruntergewirtschafteten Kaufpark Nickern in Dresden zu kaufen. Er will die Bestandsimmobilie abreißen und durch einen Neubau ersetzen. Was geplant ist und woran das Vorhaben scheitern könnte.

Platz 9: Großinvestor steigt in Leipzigs größte Quartiersentwicklung am Eutritzscher Freiladebahnhof ein

Der Masterplan für das Leipziger Quartier Eutritzscher Freiladebahnhof wurde abgesegnet! Damit hat das größte Entwicklungsprojekt im Osten Deutschlands einen Meilenstein erreicht. Im April 2021 stieg mit Norbert Ketterer ein bekannter Großinvestor in das Projekt ein. Im Juli 2021 gab Gateway Real Estate, in der Ketterer als Vorsitzender des Aufsichtsrates fungiert, den Kauf des Grundstücks bekannt.

Platz 8: „Deutsche Wohnen & Co. enteignen“: Berlin stimmt für Enteignung!

Laut einer Umfrage lehnen die Berliner Enteignungen mehrheitlich ab und Staatsrechtler halten einen Volksentscheid für nicht umsetzbar. Dennoch stimmten die Berliner am 26. September 2021 für die Enteignung!

Platz 7: Diese 12 Bauprojekte entstehen aktuell im BER-Umfeld

Investoren, Bauherren und Projektentwickler blicken gespannt auf die Entwicklung in der südlichen Hauptstadtregion rund um den neuen Hauptstadtflughafen. Wir stellen Ihnen einige interessante Bauvorhaben, die dort in die Höhe wachsen, vor.

Platz 6: Aktuelle Bauprojekte in Frankfurt

Frankfurt am Main wächst beständig weiter und hat infolgedessen einen hohen Wohnungsbedarf. Das Besondere: Die Stadt wächst eher in die Höhe denn in die Breite. Ausgewählte Hochhausprojekte und Quartiersentwicklungen im Überblick.

Platz 5: Mehrheit der Berliner wünscht sich Mietendeckel

Kaum etwas erhitzte die Gemüter in der Immobilienbranche so wie der Mietendeckel für Berlin. Trotz vieler Warnungen und einer Vielzahl an Gutachten ist das „Gesetz zur Neuregelung gesetzlicher Vorschriften zur Mietenbegrenzung” in Berlin Realität geworden. Fünf Jahre sollten die Mieten in der Hauptstadt eingefroren werden. Doch daraus wurde nichts. Das Bundesverfassungsgericht hat das Gesetz gekippt. In diesem Artikel finden Sie den Weg bis zum Mietendeckel und wie es nach dessen Wegfall weitergeht.

Platz 4: Diese Bauprojekte entstehen in Erfurt

Was wird eigentlich wo in der Thüringer Landeshauptstadt gebaut? Wir stellen Ihnen die interessantesten Bauvorhaben genauer vor.

Platz 3: Auswirkungen des Mietendeckels in Berlin

Dieser Artikel widmet sich den Auswirkungen des umstrittenen Berliner Mietendeckels. Es ging zum Beispiel darum, dass der Mietendeckel zwar die Mietpreise drückte, gleichzeitig aber so viele Mietwohnungen in Eigentum umgewandelt wurden, dass das Finden von Mietwohnungen immer schwerer wurde.

Platz 2: Was plant Christoph Gröner mit CG-Elementum

Es kam einem Paukenschlag gleich, als Christoph Gröner im März 2020 den Vorstand der CG Gruppe verließ und mit der seine Initialen repräsentierenden Marke CG von dannen zog. Doch lange blieb er nicht verschwunden. Schon im April hob er einen neuen Projektentwickler mit dem Namen CG Elementum aus der Taufe. Was dieser Entwickler für Projekte bearbeitet, das erfahren Sie hier.

Platz 1: Corona und die Auswirkungen auf die Immobilienbranche

Die Entwicklungen um das Coronavirus halten aktuell die ganze Welt in Atem. Das macht auch vor der Immobilienbranche nicht halt. Unser meistgeklickter Artikel 2021, ein Ticker mit den aktuellsten Neuigkeiten, hält Sie auf dem Laufenden.


...


Die beliebtesten Immobiléros-Podcasts in 2021

IMMOBILIEN AKTUELL ist ein Projekt von IMMOCOM. Die Marketingagentur für die Immobilienbranche veröffentlicht einmal in der Woche den Immobilien-Podcast Immobiléros. Hier möchten wir Ihnen die drei Podcasts vorstellen, die in diesem Jahr auf die meiste Resonanz trafen.

Platz 3: Thomas Beyerle: Das Immobilien-Orakel über Vermögensillusion, Immobilienblase, Wohnen und Trends

Prof. Dr. Thomas Beyerle ist als Head of Research sozusagen das amtierende Orakel der deutschen Immobilienbranche: Omnipräsent auf allen Kanälen, extrem schnell in Gedanken und Rede, inspirierend und kenntnisreich bis ins letzte Detail. Kurz – es lohnt sich immer, ihm zuzuhören. Eine Möglichkeit bieten wir in unserem Podcast.

Platz 2: Rainer Zitelmann: „Der Haupttrend geht gegen die Immobilie...“

Dr. Dr. Rainer Zitelmann ist für eine ganze Generation von Projektentwicklern und Fondsmanagern der Inbegriff für Immobilienjournalismus und Immobilien-PR - sowie eine Marke als Initiator der legendären Berliner Immobilienrunde. Viele kennen ihn als Leiter des Immobilienressorts bei der WELT und als Gründer der ersten wirklichen Immobilien-PR Firma in Deutschland. Im Podcast blickt er auf seine Karriere zurück und erklärt, was Immobilienkommunikation ausmacht.

Platz 1: Christoph Gröner und CG Elementum: Er ist wieder da...

Christoph Gröner verließ im März 2020 den Vorstand seiner CG Gruppe und die Consus Real Estate AG übernahm das operative Geschäft. Doch Christoph Gröner, der die CG-Markenrechte behielt, blieb nicht lange verschwunden. Im April 2020 gab er bekannt, einen neuen Projektentwickler namens CG Elementum aus der Taufe gehoben zu haben. Grund genug für einen neuen Podcast, in dem Christoph Gröner seine Pläne für die kommende Zeit darlegt.

Der Koalitionsvertrag für Berlin und die Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft: Die Politiker von SPD, den GRÜNEN und der LINKEN haben in Berlin gemeinsam viel vor. Was ihr Entwurf zur Beschlussfassung des Koalitionsvertrages für die Immobilienbranche bedeutet ...
Berlin/Brandenburg / Berlin

Der Koalitionsvertrag für Berlin und die Auswirkungen auf die Immobilienwirtschaft

Bahrenfelder Carrée: Christoph Gröners CG Elementum feiert Meilenstein in Hamburg: In Hamburg-Bahrenfeld realisiert der bundesweit tätige Entwickler von Wohn- und Gewerbeimmobilien CG Elementum in zwei Bauteilen insgesamt 289 Wohnungen.
Norddeutschland / Hamburg

Bahrenfelder Carrée: Christoph Gröners CG Elementum feiert Meilenstein in Hamburg

Koalitionsvertrag: Statements aus der Immobilienbranche: Die Ampel-Parteien haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt – Lob und Kritik folgen. Was Vertreter aus der Immobilienbranche zu dem ambitionierten Programm für die nächsten Jahre sagen – ein Überblick.
Trend

Koalitionsvertrag: Statements aus der Immobilienbranche